• #coultiqueloveletter – Fotograf Matthias Dengler

    Um ein Zeichen zu setzen und für einander einzustehen, habe ich die Kampagne #coultiqueloveletter ins Leben gerufen, bei der Ihr beim Teilen des Hashtags auf Instagram Euch um eine Vorstellung bewerben könnt. Eine Vorstellung richtet sich nicht nach der Medienwirksamkeit und des bisher schon erreichten Renommeé, sondern danach, jedem Talent eine Plattform zu bieten. Der Erste in der Runde ist der Fotograf Matthias Dengler, der mich mit seiner Architektur- und Interieurfotograf überzeugt hat.

    Read More
  • Be Coultique – Sven Barucha

    Gutes Design ist das Weglassen von Unwichtigem. Ich bin ein Fan von minimalistischen Brandings, klarem Webdesign und schnörkellosen Texten. Sven Barucha liebt Minimalismus, er arbeitet seit mehr als 5 Jahren als freier Art Director und Fotograf in Stuttgart. Design bringt er nicht mehr “nur” zu Papier, sondern kreiert auch vor der Linse. Eine wahrlich gute Entscheidung, durch die er aus der Stuttgarter Kreativ-Szene nicht mehr wegzudenken ist und er in unserer Interviewreihe “Be Coultique” ebenfalls nicht fehlen darf.
    Read More

  • Be Coultique – Heidi Rondak

    Wo kommt die junge Fotografin Heidi Rondak eigentlich her? Ein kleiner Tipp Lila und Schokolade, genau im schönen Schwarzwald erblickte sie 1988 im Landkreis Lörrach das Licht der Welt. Ihre frühe Kreativität lebte sie verschiedenartig aus. Noch vor ihrem 2015 Bachelor of Arts in Communication Design with focus on Photography, Editorial Design and Film arbeitete sie als Freelance Fotograf in Mannheim. Seit ein paar Jahren macht sie nun Berlin noch ein Quentchen kreativer.
    Read More

  • COULTIQUE-EXKLUSIV: Ronan Budec – No limits

    Die einzigen Grenzen im Leben setzt man sich selbst. Lebe ein Leben ohne Limits, alles ist möglich, für die, die daran glauben. Im heutigen COULTIQUE-EXKLUSIV Editorial “No limits” geht es dieses Mal ziemlich sportlich zu. Das brünette Model Marina Schulik shootete Fotograf Ronan Budec exklusiv für Coultique, um das Styling kümmerte sich Julia Sattler von Agentur Rouge.
    Read More

  • Be Coultique – Bob Sala

    Sich wirklich lebendig fühlen – in jedem Augenblick, dies hält Bob Sala in soften Farben mit einem Quäntchen Hippie-Nostalgie und Charme der 60er und 70er Jahre fest. Der Paderborner Autodidakt und Journalist Marvin Kleinemeier wählte für seine Fotografie den Namen Bob Sala, ein fiktiver Charakter der Romanfigur aus “The Rum Diary” von Hunter S. Thompson, der seinen Lebensunterhalt als Fotograf in San Juan bestreitet.
    Read More

  • Baby, I’m your DJ! – Boris Brejcha

    boris-brejcha-dj-interview-coultique
    Der DJ und Musikproduzent Boris Brejcha ist wohl schon mit einem gewissen Rhythmusgefühl zur Welt gekommen, sein Vater hat ihm die Liebe zur Musik förmlich in die Wiege gelegt. Heute im Interview erzählt uns der gebürtige Ludwigshafener mehr über seinen Musikstil „High-Tech Minimal“ und wie er überhaupt zur elektronischen Musik kam. Checkt unbedingt auch seine Tourdaten, denn “I feel bad for the people who never go to a rave.”
    Read More

  • Be Coultique – Nick Lauckner

    nick_lauckner_front_coultique
    Models werden immer jünger entdeckt, man denke nur an
    Kristina Pimenova, welche gerade einmal 10 Jahre alt war, als sie gescoutet wurde, doch dass Fotografen in jungen Jahren schon ihren Beruf so fest vor Augen haben, ist selten. Zu einer jungen Generation von Fotografen zählt auch Nick Lauckner und dass neue Generation gefördert gehört, sehen auch wir so, weshalb wir Ihn Euch und seine Arbeit heute in Coultique vorstellen und empfehlen möchten.
    Read More