Todesursache: Mode


Fashion ist ein wichtiges Lifestyle-Thema. Mit unserer Kleidung stellen wir uns dar, sie gibt uns ein Wohlgefühl und lässt uns wandelbar werden. In den letzten Saison haben verschiedene Modezaren wieder verstärkt auf dem Catwalk bei ihren Kollektionen Pelz gezeigt.

Echtpelz wohlgemerkt, obwohl es heute überhaupt kein Thema ist Webpelz einzusetzen, ein Unterschied ist kaum erkennbar. Die norwegischen Designer haben zugesagt in ihren zukünftigen Designs keinen Pelz zu verwenden, die Osloer Fashion Week verzichtet ab 2011 auf diese Zurschaustellung von Tierquälerei auf dem Laufsteg.


Die Tiere werden grausam gefangen, auf engstem Raum gehalten und sterben qualvoll. In Deutschland allein lassen jährlich rund 300.000 Tiere zur Pelzgewinnung ihr Leben.

Für den BMT – Bund gegen Missbrauch der Tiere e. V., der zu den ältesten und größten Tierschutzorganisationen in Deutschland zählt, hat Draft FCB Hamburg eine Kampagne gegen Pelz umgesetzt.



Weitere Informationen unter www.gegen-pelz.de und diese Aktion bitte unterstützen!


Credits
Client: bmt Bund Gegen Missbrauch der Tiere e.v.
Advertising Agency: Draftfcb, Hamburg, Germany
Executive Creative Director: Dirk Haeusermann
Creative Director: Bill Biancoli
Art Director: Vitali Nazarenus
Copywriter: David Akuffo
Photographer: Uwe Düttmann
Retouching: Peter Ruebenian
Music: Leenert Schrader
Editor: Philip Wachsmann
Web Developer: Jan Kuntoff (Freiland)

Salut, je m'apelle Elle (23), Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.