Stück zum Glück (sponsored post)

Das Streben nach Glück ist wohl so alt wie die Menschheitsgeschichte. Eine konkrete Anleitung zum Glücklichsein gibt es nicht, denn jeder definiert Glück anders, nur bei einem sind wir uns einig, jeder sollte die Chance auf ein Stückchen Glück haben.

Doch wie wird man glücklich?

Die wichtigste Grundlage zum Glücklichsein besteht darin, wie wir uns an sich ändernde Lebensbedingungen und Probleme anpassen können. Demnach entscheidet darüber ob wir glücklich oder unglücklich sind, wie wir auf das Leben reagieren und welche Bedeutung wir Erlebtem beimessen.

Wenn wir uns für Pechvögel halten, schalten wir auf Tunnelblick für die kleinen schönen Dinge und umgekehrt. Es liegt an uns, aus dem was wir haben, das für uns beste daraus zu machen, selbst wenn wir es auch nur unter Lehre oder Erfahrung ablegen werden.

Glücklich – Glücklicher – Ich

Natürlich sind gewisse Faktoren förderlich für ein glücklicheres Ich, Selbstbestimmtheit, harmonische Beziehungen zu Familie und Freunden, ein Job der einem Spaß macht, Dankbarkeit, Selbstakzeptanz und Gesundheit.

Von Dingen, die das eigene Glücksempfinden hemmen, sollte man so gut es geht sich fernhalten oder ganz aus seinem Leben streichen.

Spendenaktion “Stück zum Glück”

Pünktlich zum heutigen “Tag des Glücks” stellt P&G und REWE gemeinsam mit der Aktion Mensch den Kurzfilm “Ziemlich unzertrennlich” vor. “Ziemlich unzertrennlich” ist Teil der Kampagne “Stück zum Glück”, diese Spendenaktion setzt sich für ein grenzenloses Miteinander von Kindern mit und ohne Behinderung ein und baut von den erzielten Geldern inklusive Spielplätze.


Kurzfilm “Ziemlich unzertrennlich”

In diesem Kurzfilm sind inklusive Kinderpaare gezeigt, denen das gemeinsame Spielen auf Spielplätzen nicht möglich ist. Sie werden nach ihrem gemeinsamen Traum-Spielgeräten befragt, die sowohl das Kind ohne Behinderung als auch das Kind mit der Einschränkung nutzen können. Dabei kommen ganz wilde Ideen heraus, die die Kinder schon allein beim Gedanken daran zum Strahlen bringen.

Wie wichtig sind inklusive Spielplätze?

Gerade Kinder mit Behinderungen trifft es oft schwer, sie erfahren am direktesten von anderen Kindern, was sie nicht können und sollten. Kinder nehmen kein Blatt vor den Mund. Um so schöner ist es, wenn sich inklusive Kinderpaare finden und tolle Freundschaften entstehen.

So unbeschwert wie das Kind ohne Einschränkungen, möchte natürlich auch das andere Kinder spielen können. Doch viele üblichen Spielplätze lassen das nicht zu.

Inklusive Spielplätze sind dringend nötig um die individuellen Fähigkeiten aller Kinder, mit und ohne Behinderung, zu fördern. Innovative Spielgeräte und neuartige Bodenbeläge bieten den Kinder das bestmögliche inklusive Spielerlebnis. Die Gestaltung der Spielplätze richtet sich nach den örtlichen Gegebenheiten und dem, was die Kinder vor Ort individuell benötigen.

Diese Spielplätze schaffen deutlich mehr Lebensqualität für Familien und ermöglichen ein sozialeres Miteinander.

Wie kann man die Aktion unterstützen?

Bislang konnten sieben Spielplätze um- oder neugebaut werden, geplant sind in drei Jahren insgesamt 40 Spielplätze zu realisieren.

Mit jedem Kauf eines P&G Produktes wie Pampers, Ariel, Always, Oral-B und Gillette bei REWE, wandert automatisch ein Cent in das Projekt. Die Aktion läuft, bis das garantierte Spendenziel von 1 Million Euro erreicht wird.

sponsored by P&G

Salut, je m'apelle Elle, Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.