Splush.MAGAZINE


Die Vielfalt der Lifestylemagazines & -guides ist überwältigend. Die regionalen “Stadtmagazine” sind oftmals jedoch an jedem Trend vorbei, sowohl in der Gestaltung/Layout als auch der Inhalt. Als ich damals auf den regionalen Styleguide stoß, dachte ich, auch wieder so eine Produktion aus Köln oder Berlin, dem war nicht so. Zwei Kreative haben sich zur Aufgabe gemacht, Schwung in die kleine Nibelungenstadt zu bringen und das mit allem, was dazu gehört.

Daraufhin traf ich mich mit den Machern und wir diskutierten unsere Ansichten über Lifestyle/Fashion und dass sich in Worms noch einiges ändern müsste. Diese Woche erschien die 5te Ausgabe des Splush Magazines, seit dieser Ausgabe bin auch ich mit an Bord. Unter anderem wird von 3 Modestrecken und wirklich lesenswerten 3 Interviews berichtet, aber seht selbst.

Merke/Korrektur: Wenn Textpassagen verloren gehen, bitte nicht umtexten, das kann den Sinn einer Aussage verändern, besser dann komplett weglassen.

Mein Text:
Jedoch bin ich von diesem unendlichen Informationsfluss im WWW immer wieder aufs Neue fasziniert, allerdings ist es auch einer großer Zeitaufwand und man muss höllisch aufpassen, nicht in einem dunklen „Zeitloch“ zu verschwinden.



Schaut unbedingt auf Seite 36/37/38!! Natürlich war das nur das halbe Highlight, zu den Wäsche/Fashionshootings könnt ihr euch hier noch das Backstage-Video ansehen.

Alle Hefte im Überblick:

Salut, je m'apelle Elle (23), Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

2 thoughts on “Splush.MAGAZINE

  • Reply Philipp 17. Juli 2011 at 07:25

    Schönes Interview! Auch nette Fotos in dem Splush Magazin. Wirken auf mich schon fast zu perfekt. Ein paar Akzente in den Bildern fehlen mir. Aber an sich habe ich es gern komplett durchgeblättert.

  • Reply Thang 19. Juli 2011 at 22:21

    Nach dem Foto habe ich leider aufgehört zu lesen, weil wie heisst es so schön: “Rote Lippen soll man küssen”… ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.