Protestonaut – Ein Kalender, der Denkanstöße gibt!

protestonaut_front_coultique
Hier kommt der Protestonaut, ja, richtig gehört, der Protestonaut, der Astronaut hat ausgedient und wird nun auf den Mond geschossen. Denn der Protestonaut Kalender 2015 widmet sich provokant gesellschaftspolitischen Themen wie Bildung, Datenschutz, Pressefreiheit und Klimaschutz.

Circa ein halbes Jahr lang haben sich Sophie Lukasch, die für die Fotografien zuständig war, als auch Alexander Hauk, der die Begleittexte zu den Bildern verfasste, in ihrer Freizeit dem Kalender gewidmet.

protestonaut_sophia_lukasch_coultique
Sophie Lukasch

protestonaut_alexander_hauk_coultique
Alexander Hauk

protestonaut_01_coultiqueprotestonaut_02_coultique

Der Protestonaut ist so zu verstehen, dass jeder in dem Protestonautenanzug stecken kann, sowohl die Verkäuferin, wie auch der Bankangestellte, die Mangerin, der Arbeitssuchende, die Lehrerin oder der Privatier. Aus dem All haben Astronaten einen äußergewöhnlchen Blick auf die Erde und die dort herrschenden Probleme.

“Der Kalender ist ein Impulsreferat in gedruckter Form, das zur Diskussion mit Freunden, Bekannten und Arbeitskollegen einladen soll”, sagt die Fotografin Sophia Lukasch über das Kunstprojekt.

Der Protestonaut-Kalender ist für 15 Euro erhältlich (ISBN 978-3981672534) und auf jeden Fall eine wertvolle Anschaffung für 2015.

Aber keine Sorge, nach einem Jahr ist es nicht vorbei mit dem Protestonaut, denn die beiden haben eine Vielzahl an Motiven in ganz Deutschland aufgenommen, dass einem Kalender für 2016 nichts im Weg steht.

Website
Fanpage

Salut, je m'apelle Elle, Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.