Google’s London Headquarter


Für Google war der Architekt Scott Brownrigg tätig und hat das außergewöhnliches Büro “Brighton Beach” konzipiert.


Auf 40.000 Quadratmeter lässt sich da der Arbeitsalltag mit Cafeteria mit Sushi-Bar und Fitness-Studio mit Massage & Spa-Behandlung gut ertragen.

Wer würde da nicht sogleich einen Arbeitsvertrag unterschreiben. Die Beach-Atmosphäre erinnert an Meer, Sonne, Urlaub. Oder ist das so von der Geschäftsführung gewollt, dass die Mitarbeiter ein paar Tage Urlaub abtreten und diese im Büro verbringen?








Hier ist eine schöne Arbeitsatmosphäre, bunt, mit viel Licht gegeben, die glückliche Mitarbeiter motiviert und effizienter arbeiten lässt – oder?

Jane Preston, UK Facilities Manager bei Google, sagte: “The first impressions by visitors and our staff has been very positive. The project fits well with our real estate and HR strategy and will definitely help support our growth plans. We see the work environment as a major recruitment factor for us to compete for the best talent and this new office certainly does that.”



Kunde: Google
Raumausstatter / Planung: Scott Brownrigg Interior Design
Programm Manager: CBRE
Projektmanager und Berater Kosten: MottMacDonald
M & E-Consultants: TBA
Generalunternehmer: Cameron Schwarz
Größe / Nutzfläche: 40.000 m²
Möbel: Desking System: Bene, Task Stühle: Herman Miller, Knoll, Vitra, Hitch Mylius, Wiesner Hager, Arper, James Burleigh
Bodenbelag: Interface Floor, Object Carpet, Dalsouple

Adresse:
123 Buckingham Palace Road
Westminster, London SW1W, England

Abschluss der ersten Phase war November 2010 und der zweiten Phase (10.000 m2) im März 2011

Salut, je m'apelle Elle (23), Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

3 thoughts on “Google’s London Headquarter

  • Reply Paddyson 21. Februar 2011 at 07:23

    Sehr schickes Büro, gleich mal gucken ob die noch IT Personal einstellen :D

    • Reply Elle 27. Februar 2011 at 23:40

      patrick, einfach mal bewerben, ansonsten machen wir einen arbeitsvertrag ;D

  • Reply MC Winkel 21. Februar 2011 at 10:12

    Haben die ein Dreieck von außen an der Eingangstür kleben? Würd’ mich nicht wundern! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.