Viktorija Pashuta – What If Guys Were Social Networks

viktorija_pashuta_what_if_guys_were_social_networks_front_coultique
Ich bin ein Web2.0-Kind, ich bin groß geworden mit Computern, damals war jedoch noch der Röhrenmonitor und Windows 96 mein bester Freund, darauf folgte das erste Modem, dann DSL und ein iMac. Soziale Netzwerke spielten natürlich eine immer größere werdende Rolle, auf schuelervz folgte wkw, studivz, myspace und letztendlich facebook.

Soziale Netzwerke keimten bereits Mitte der 1990er Jahre auf, zu Beginn des neuen Jahrtausends gewannen die Sozialen Netzwerke an immer mehr Aufmerksamkeit. Heute kann man so einfach die einzelnen Netzwerke gar nicht mehr an einer Hand abzählen.

Die lettische Fotografin Viktorija Pashuta, die jetzt in Los Angeles wohnt und arbeitet, widmete sich dem Thema “What if guys were social networks”. Welcher Typ bist du?

viktorija_pashuta_what_if_guys_were_social_networks_facebook_coultiqueviktorija_pashuta_what_if_guys_were_social_networks_flickr_coultiqueviktorija_pashuta_what_if_guys_were_social_networks_google_plus_coultiqueviktorija_pashuta_what_if_guys_were_social_networks_instagram_coultiqueviktorija_pashuta_what_if_guys_were_social_networks_linkedin_coultiqueviktorija_pashuta_what_if_guys_were_social_networks_pinterest_coultiqueviktorija_pashuta_what_if_guys_were_social_networks_tumblr_coultiqueviktorija_pashuta_what_if_guys_were_social_networks_twitter_coultique

Website
Fanpage

Salut, je m'apelle Elle, Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.