Signe Vilstrup – Hippie

signe_vilstrup_hippie_front_coultique
Die Hipster der 1960er/1970er Jahre waren die Hippies, eine kulturelle Jugendbewegung, die die Wohlstandsideale der Mittelschicht in Frage stellte. Es ging darum, sich keinen Zwängen zu beugen, es wurden bürgerliche Tabus abgelehnt und eine befreite Lebensvorstellung und Selbstverwirklichung angepriesen.

Ein Schlagwort dieser Zeit war Flower-Power mit friedlichem Miteinander, das mit Naturverbundenheit oft in ländlichen Kommunen und mit freier Liebe umgesetzt wurde. Moralvorstellungen galten als kleinbürgerlich, übermäßiger Konsum war verpönt.

Hippies schufen eine neue Subkultur von Künstlern, die wie z. B. die Beatles, Jim Morrison, Janis Joplin, Jimi Hendrix, Peter Fonda, Crosby, Stills, Nash & Young, Joan Baez, Scott McKenzie etc. in unterschiedliche Facetten die Hippie-Bewegung beeinflussten.

Äußere Zeichen waren eine bunte Bekleidung, lange Batik-Kleider, Jesuslatschen, blumengeschmückte Haare bei Frau und Mann. Ein Großteil der “Blumenkinder” konsumierten gerne Drogen wie Marihuana und LSD. Das neue Lebensgefühl der Hippie-Generation war drogenbeeinflusst. Als musikalischer Höhepunkt der amerikanischen Hippie-Bewegung fand 1969 ein riesiges Rockfestival, das legendäre Woodstock-Festival statt.

Stylish aufgegriffen wurden Details in der genialen Fotostrecke der dänischen Starfotografin, Signe Vilstrup. Für das perfekte Styling war der italienische Fashion Editor bei Vanity Fair und Stylist Simone Guidarelli verantwortlich.

signe_vilstrup_hippie_01_coultiquesigne_vilstrup_hippie_02_coultiquesigne_vilstrup_hippie_03_coultiquesigne_vilstrup_hippie_04_coultiquesigne_vilstrup_hippie_05_coultiquesigne_vilstrup_hippie_06_coultiquesigne_vilstrup_hippie_07_coultique

Photographer Signe Vilstrup
Styling Simone Guidarelli
Hair Loris Rocchiccioli
Make up Anne Staunsager / Unique
Interior Stylist Denis Bjerregaard
Models Frederikke / Unique, Mie berg / Unique, Anna Katrine Scoop & Jonathan George / 2PM
Production Tomorrow Management
Retouch Werkstette — mit Frederikke Winther

Website

Salut, je m'apelle Elle (23), Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.