Sébastien Vincent – Animal Kingdom


Die Serie “Animal Kingdom” wirft die Frage nach dem Verhältnis von Tieren zu Menschen auf und wirft einen fragenden Blick auf die Menschen und die Natur. Losgelöst von seinem natürlichen Instinkt wird das “Tier” Mensch reflektiert und dargestellt auf einer magischen und mystischen Weise in einer Welt aus Beton.

Bei der PX3 2012 COMPETITION erhielt Sebastien Vincent für “Animal Kingdom” den ersten Preis in der Kategorie Fine Art. In seiner dritten großen Serie “Animal Kingdom” drückt er die Faszination aus, die er für das Tierreich hegt.



Elle:
What do you believe is the power of photography?

Sébastien:

Photography is a universal language. No need to translate, learn or explain, to see. Also a good photo tells much more than the instant shot, something bigger that exceed the frame. Every details complete the story by lighting up the past and unveiling the future.



Website
Fanpage

Salut, je m'apelle Elle, Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.