Romina Ressia – How would have been?

romina_ressia_how_would_have_been_front_coultique
Die argentinische Fotografin Romina Ressia interessierte sich schon in frühen Jahren für Kunst. Nach ihrem Studium in Volkswirtschaftslehre entschied sie sich mit 28 Jahren ihrem Leben der Fotografie zu widmen und studierte Photography, Fashion Photography und Art Direction & Scenery.

Ihre Werke wurden in mehr als 20 Ländern ausgestellt, darunter Mailand, Buenos Aires, Edinburg und New York. Ihre Arbeiten sind von Einflüssen der klassischen Kunst geprägt und wie diese heutige Themen beinflussen würden.

In ihrem neuesten Projekt “How would have been?” fragt sich Romina Ressia wie die Bevölkerung aus der Renaissance mit dem heutigen modernen Leben umgegangen wären. Dies hat sie sehr humorvoll inszeniert.

romina_ressia_how_would_have_been_01_coultiqueromina_ressia_how_would_have_been_02_coultiqueromina_ressia_how_would_have_been_03_coultiqueromina_ressia_how_would_have_been_04_coultiqueromina_ressia_how_would_have_been_05_coultiqueromina_ressia_how_would_have_been_06_coultiqueromina_ressia_how_would_have_been_07_coultiqueromina_ressia_how_would_have_been_08_coultiqueromina_ressia_how_would_have_been_09_coultiqueromina_ressia_how_would_have_been_10_coultiqueromina_ressia_how_would_have_been_11_coultiqueromina_ressia_how_would_have_been_12_coultiqueromina_ressia_how_would_have_been_13_coultiqueromina_ressia_how_would_have_been_14_coultiqueromina_ressia_how_would_have_been_15_coultiqueromina_ressia_how_would_have_been_16_coultiqueromina_ressia_how_would_have_been_17_coultiqueromina_ressia_how_would_have_been_18_coultique

Website
Fanpage

Salut, je m'apelle Elle, Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.