iwenZ – Ausstellung Frank und Steff – Vanilla beliefs

Photo: Frank und Steff Vanilla beliefs

Wie sehr Kunst und Kultur doch ein Teil unseres Lebens ist, wurde uns schmerzlich in der Pandemie verdeutlicht um so mehr freuen wir uns jetzt unter gewissen Vorkehrungen diese wieder genießen zu können. Das Fotografen-Duo Frank und Steff aus Stuttgart hat nach der Fotografieausstellung FUMES AND PERFUMES eine weiter Ausstellung namens Vanilla beliefs geplant. Morgen findet in Stuttgart die Vernissage statt.

Die Ausstellung Vanilla beliefs zeigt drei beeindruckende Fotostrecken, die Ausstellung verdankt der neuesten Strecke ihren Namen.

Photo: Vanilla beliefs

Vanilla beliefs

Die aktuelle Fotostrecke namens Vanilla beliefs befasst sich mit einem brisanten Thema, welches Lager spaltet. Durch die weltweite Pandemie wird nicht nur viel Leid verursacht, sondern auch die Thematik der Verschwörungstheorien und die Verschwörungsgläubigkeit gewinnt an Zuwachs.

Die abstrusesten Theorien finden Anhänger um das Unfassbare vermeintlich glaubhaft zu erklären. Wie da jetzt Bill Gates, pädophile Kinderbluttrinker, Mikrochips und Funkwellen zusammenpassen hat Frank und Steff humorvoll inszeniert bzw. wer weiß, ob das nicht richtige Fotoaufnahmen sind und gar keine Fotomanipulationen? Schließlich ist die Erde auch flach!

Mehr über die Fotoserie: Vanilla beliefs | frankundsteff

Photo: Vanilla beliefs
Photo: Vanilla beliefs
Photo: Vanilla beliefs

Americas toddlers first

Die zweite Fotostrecke namens “American toddlers first” befasst sich mit dem amerikanischen Waffenfanatismus.

Dieser Waffenfanatismus beginnt bereits im Kinderzimmer. Im Supermarkt wird der Verkauf von tödlichen Kindergewehren ermöglicht. Die Argumentation klingt sowohl schlüssig als auch absurd, Verteidigung vor allem Fremden, was einem den eigenen Besitz streitig machen kann. Wohl auch ein weiterer Grund weswegen Daddy mit dem kleinen Tom auf Großwildjagd geht, um sich den Kopf des letzten Nashorns an die Wand zu hängen und sein Social Media Profil mit aktuellen Trophäen zu versehen.

Mehr über die Fotoserie: Americas toddlers first | frankundsteff

Photo: Americas toddlers first
Photo: Americas toddlers first
Photo: Americas toddlers first

Faster, harder, louder

Die dritte Serie des Duos befasst sich mit Bildmanipulation in der Mode- und Werbefotografie. Weder Falten noch Makel sind erwünscht, die schon von Natur aus umwerfend schönen Models werden bis zur Unkenntlichkeit retuschiert. Schöner, schlanker, besser ist die Devise. Doch diese extremen Standards, die die Industrie für normal verkauft, stellt eine große Gefahr für das eigene Selbstwertgefühl und im speziellen das von Kindern und Jugendlichen dar, die sich in der Entwicklungs- und Selbstfindungsphase Vorbilder suchen und mit falschen Idealen überhäuft werden.

Auch Frank und Steff bedienen sich der Fotomanipulation, mehr über ihre Intention im folgenden Kommentar.

Dies ist die Bildwelt und Methodik, die auch unseren freien künstlerischen Arbeiten zugrunde liegt, die Intention ist jedoch eine andere. Nicht die Täuschung des Betrachters ist das Ziel, sondern vielmehr die Schulung des Bewusstseins für das was möglich ist. Überzogene Proportionen, Verwachsungen, die im wahren Leben so nicht möglich wären, Überperfektion und das Außerkraftsetzen physikalischer und biologischer Gesetzmäßigkeiten enttarnen die scheinbar perfekten Erscheinungen als Fake, zeigen auf, dass die Fotografie ihrer Rolle als abbildendes Medium der Realität und Wahrhaftigkeit längst entsagt hat.”

Mehr über die Fotoserie: Faster, harder, louder | frankundsteff

Photo: Faster, harder, louder
Photo: Faster, harder, louder
Photo: Faster, harder, louder

Ausstellungsdauer:
27.August 2021 bis Ende September 2021

Vernissage Eröffnung:
19:00 Uhr

Wo:
Huginn Lounge and Arts – Calwerstr. 28, 70173 Stuttgart

WEBSITE
https://www.frankundsteff.de

FACEBOOK
https://facebook.com/frankundsteff

Salut, je m'apelle Elle, Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.