Frank Bayh und Steff Rosenberger-Ochs – Ruhig Brauner

frankundsteff_ruhig_brauner_front_coultique
Aus der 5-teiligen Foto-Serie “Ruhig Brauner” habt Ihr in Eurer gewohnt künstlerisch anspruchsvollen und humorreichen Art ein beeindruckendes Video realisiert, dass sich an Eltern und Erziehende richtet, Anzeichen bei Kindern nicht zu übersehen, Kinder mit ihrer Aggression nicht allein zu lassen und sie dahingehend beeinflussen, dass sie sich zu verantwortungsbewusste und emotional mitfühlende junge Menschen entwickeln.



Elle:
Gewalt-Prävention wird heute immer wichtiger. Unsere Welt wird trotz unseres menschlichen Fortschritts immer gewalttätiger, gesellschaftliche und soziale Werte gehen verloren, seelische und körperliche Grausamkeiten nehmen zu.

Frank Bayh und Steff Rosenberger-Ochs:

Wir denken nicht unbedingt daß das Gewaltpotential an sich zunimmt. Gewalt gab es schon immer und überall auf der Welt, durch alle Epochen hindurch. Wir glauben aber auch, daß das was heute als zunehmende verrohung unserer Gesellschaft empfunden wird, oftmals seinen Ursprung in der Kinderstube und mangelder Erziehung hat. Kinder die auf sich selbst gestellt sind, Eltern denen ihre “kleinen Tyrannen” über den Kopf wachsen oder Lehrer denen die Hände gebunden sind, all das sind Errungenschaften unseres Fortschritts und unserer Zivilisation. Wir leben in einer Ellenbogengesellschaft voller Egoisten und der Trend dahin hält an. Aus diesem Grund fanden wir es sinnvoll an einem Wettbewerb teil zu nehmen, der auf diese Problematiken aufmerksam machen will und unsere Bilder für diese Sache und das oben erwähnte Video zum Thema zur Verfügung zu stellen. Das wir als Preisträger in der Kategorie Fotografie aus diesem Kreativwettbewerb hervorgegangen sind, war natürlich eine tolle Sache.

frankundsteff_ruhig_brauner_01_coultiquefrankundsteff_ruhig_brauner_02_coultique

Elle:
Wie kam Euch die Idee mit dem Sofa und den Plüschtieren und die Assoziation zu Hitler?

Frank Bayh und Steff Rosenberger-Ochs:

Hitler hat etwas sinnbildliches für das Böse und Aggressive ansich. Das Schokobärtchen versinnbildlicht die Verwandlung, es steht stellvertretend für den Auslöser der Aggression, für gesellschaftliche und soziale Umstände die zu Gewalt führen. Gewalt im Kinderzimmer war das Thema dieser Arbeit, also lag es nahe mit Spielzeug zu arbeiten. Die Stofftiere verkörpern hier gleichzeitig eine Form der Grausamkeit gegenüber Lebewesen wie auch Dingen.

frankundsteff_ruhig_brauner_03_coultiquefrankundsteff_ruhig_brauner_04_coultique

Website
Fanpage

Salut, je m'apelle Elle, Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.