Christophe Huet – Fotokunst par excellence


Christophe Huet, geb. 1967, ist ein Photo-Designer aus Paris, der mit seinen mannigfaltigen Fotowerken ein Künstler ist, der einfach verblüfft. Seine Arbeiten, teilweise surrealistisch anmutende Werke, sind meisterhaft. Er versteht es, das Sehen zu einem Genuß werden zu lassen. Perfekte Fotografie wird mit gekonnter Fotomanipulation zu einem künstlerischen Werk.





Christophe Huet spielt Klavier und Schlagzeug und wollte ursprünglich an der Louis Lumiere-Universität (Cinema, Foto und Sound) Tontechniker studieren, entschloss sich dann aber für die Fotografie. Christophe Huet liebte das Zeichnen und spezialisierte sich dann immer mehr auf Retouche. 2005 traf er Dimitri Daniloff, sie verstanden sich auf Anhieb und arbeiten gemeinsam seither Hand in Hand bei ASILE, Christophe Huet als Manager und für den Bereich Bildbearbeitung. In einem kreativen Team setzen sie wundervolle Arbeiten um.




Elle:
When and how did you begin to see yourself as an artist?

Christophe Huet:

I am especially concerned by the team spirit and this is very important for our agency: ASILE. All of the images presented in our website are the work of an entire team: Art directors, Art buyers, agents and agencies, make-up artists, decorators, photographers and of course, the people of ASILE. This statement is really important for us. We are all concerned to do the best image as possible.





Elle:
What do you think is the most important factor in making a good composition?

Christophe Huet:

The first thing is to get a good idea! and after that, to choose the good team to do it: a good photographer, a good Art Director, a good CGI artist…And also you need to have a very good communication between people. You know, I like to cook and it is a little bit like cooking. You need to have the good ingredients and cook in harmony if you want to share a good meal.





Elle:
What are your plans for your future?

Christophe Huet:

I am not a good planner. I just do what I feel. It is more about intuition than about a specific goal.



Ich hatte letztlich vom Kalender der Surfrider Foundation berichtet, auch Christophe hat ein Composing für Surfrider Foundation gemacht.


Merci beaucoup, Christophe!

Salut, je m'apelle Elle (23), Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

4 thoughts on “Christophe Huet – Fotokunst par excellence

  • Reply Die Evolution der Blattodea » Coultique 15. August 2011 at 23:56

    […] eine 5-monatige Lebensdauer aufweist, so ist sie sehr fortpflanzungsfähig und wie diese Bilder von Christophe Huet & Team beweisen, auch äußerst lernfähig. Wer hätte ihnen diese rasante Entwicklung […]

  • Reply Jiggly 25. August 2011 at 15:21

    i love your blog, i have it in my rss reader and always like new things coming up from it.

  • Reply tara richatdson 23. Dezember 2011 at 06:33

    please make me into a piece of art .

  • Reply Christophe Huet – Homeless » Coultique 9. März 2012 at 02:06

    […] würde. Christoph Hueth, der professionelle Fotokünstler aus Paris, den ich bereits mit einem Interview vorgestellt habe, hat diese Problematik so aufgegriffen, dass man hier nichts mehr hinzufügen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.