Be Coultique – Steven Zeh

Schfreumisch! Der in Köln ansässige Fotograf Steven Zeh, geboren in Berlin, kamals Kind von 6 Jahren in die Stadt am Rhein. Fotografisch tobt er sichin den Bereichen Beauty, Fashion, People und Commercial aus.

Photographer: Steven Zeh
Model: Melissa Holzner & Janice Geelen

Elle:
Zu Deinem Traumjob als Fotograf kamst Du über Dein Mediendesign-Studium. Es brachte Dir u. a. die Lernfächer Fotografie und Bildbearbeitung näher. Wie siehst Du Deine Entwicklung von den Anfängen bis heute als erfolgreicher Fotograf?

Steven Zeh:

Durch mein Mediendesign-Studium kam ich im ersten Semester ans Fotografieren. Ich kann mich noch gut an den Auslöser ;) erinnern. In einer Stunde wurde uns eine 3-Punkt-Beleuchtung gezeigt und die Kommilitonen sollten sich untereinander fotografieren. Ich war einer der Erste hinter der Kamera und da merkte ich schnell, dass es unglaublich viel Spaß macht auf den Auslöser zu drücken und direkt ein Ergebnis auf dem Bildschirm zu sehen. Anschließend wollten andere Kommilitonen, dass ich auch ihre Porträts schieße, weil sie die Porträts von mir so gut fanden. Durch die eigene Freude, den Stolz über mein Ergebnis und das Feedback von den Anderen entwickelte sich ein Magnet, dem ich heute noch hinterherlaufe.

Tropical Beauty for Coultique
Photographer: Steven Zeh
Model: Iris Reimer
H&M: Katharina Zimmermann
Headpeace: Nazime Iljazi
Fashion: Alice Müller
Tropical Beauty for Coultique
Photographer: Steven Zeh
Model: Iris Reimer
H&M: Katharina Zimmermann
Headpeace: Nazime Iljazi
Fashion: Alice Müller
Tropical Beauty for Coultique
Photographer: Steven Zeh
Model: Iris Reimer
H&M: Katharina Zimmermann
Headpeace: Nazime Iljazi
Fashion: Alice Müller

Elle:
Das Konzept, die Organisation, das Shooting selbst und die Postproduktion, ein Puzzle, das zusammenpassen und bildlich als Endprodukt die richtige Aussage treffen muss. Was fasziniert Dich daran, alles aus einer Hand zu bewerkstelligen?

Steven Zeh:

Zu einen macht mir die komplette Arbeit von A-Z sehr viel Spaß. Ob es die Organisationsfreude ist, die ich vermutlich von meiner ersten Ausbildung als Veranstaltungskaufmann mitgenommen habe, das Shooting selbst oder die Bildbearbeitung. So blöd es auch klingt, aber ich bin stolz auf meine Arbeit und wenn man die Postproduktion rausgibt, die einen wesentlichen Bestandteil des Bildes ausmacht, wäre es nicht mehr komplett meins. Nach dem Motto: zu viele Köche verderben den Brei.

Photographer: Steven Zeh
Model: Hülya Öztürk
H&M: Nicole Kau
Dresse & culture: 3zehn
Harnesses & body jewellery: good night medusa
Photographer: Steven Zeh
Schauspieler: Tijan Njie

Elle:
Yousuf Karsh, kanadischer Fotograf armenischer Herkunft und einer der bedeutendsten Porträtfotografen des 20. Jahrhunderts, sagte einmal: „In jedem Mann und in jeder Frau verstecken sich Geheimnisse und als Fotograf ist es meine Aufgabe, sie aufzudecken. Wie wirkst Du auf Deine Models ein, damit sie ihr ganzes Potenzial entfalten?

Steven Zeh:

Ich denke, ich bin ein sehr emphatischer Typ. Ich kann mich gut in andere Personen hineinversetzen oder merke durch Mimik und Gestik relativ schnell wie sich das Model fühlt. Ich würde meine Models nicht in eine Situation bringen, wo ich mich selbst nicht wohlfühlen würde. Ganz im Gegenteil ich versuche von Anfang an Ihnen mit meiner Art zu vermitteln, dass sie so sein können, wie Sie sind. Ich ermutige Sie darüber hinaus Fehler zumachen und sich ausprobieren zu können.

Photographer: Steven Zeh
Model: Hülya Öztürk
H&M: Nicole Kau
Dresse & culture: 3zehn
Harnesses & body jewellery: good night medusa
Photographer: Steven Zeh
Model: Hülya Öztürk
H&M: Nicole Kau
Dresse & culture: 3zehn
Harnesses & body jewellery: good night medusa

Elle:
Wer bist Du, wenn Du mit dir allein bist?

Steven Zeh:

Interessante Frage, die ich nicht so schnell beantworten kann. Davon kann ich auf jeden Fall schon mal ableiten, dass ich viel denke und wahrscheinlich auch zu viel um die Ecke. Wobei ich viele Entscheidungen aus dem Bauch heraus treffe, auf den konnte ich schon immer zählen. Auch wenn ich nicht alleine bin, habe ich es gerne ordentlich um mich herum. Ich mag zum einen die Ästhetik der Ordnung und zum anderen gibt sie mir eine Art Sicherheit. Wenn ich alleine bin und Pläne schmiede, sei es für Shootings oder für andere Dinge und ich von einer Sache überzeugt bin, dann handle ich eigentlich am liebsten sofort und setze die Gedanken in Taten um. Manchmal dauern Prozesse ein bisschen länger, weil ich auf 100% stehe. Den Fokus einmal gesetzt, ist es wie ein Magnet der mich antreibt.

Photographer: Steven Zeh
Model: Alice Oberhag
H&M: Katharina Zimmermann
Wardrobe Stylist: Anne Schmitz

Elle:
Wenn Du dir einen Traumprojekt aussuchen dürftest, wo wäre die Location, was wäre das Thema und wer wären die Teammitglieder (Models, Stilist, Makeup-Artist)?

Steven Zeh:

Ich konnte einige Traumprojekte, die mir als Idee in den Kopf flatterten bereits umsetzen. Ich hatte tolle Shootings in Paris, Miami oder Rio de Janeiro und durfte hierbei mit einigen tollen Models, Visagisten und Stylisten arbeiten. Ein Traumprojekt steht aber tatsächlich noch an, es ist bisher noch nichts Konkretes, aber ich möchte unbedingt nach Kapstadt, da wo das Licht so ungewöhnlich toll sein soll. Bildideen habe ich schon im Kopf und die passenden Teammitglieder für das Editorial werde ich auf dem Weg finden.

Photographer: Steven Zeh
Model: Janice Geelen
Photographer: Steven Zeh
Model: Rachel Bacaner

Elle:
Im Leben gibt es immer wieder Krisen, sei es persönlich oder wie aktuell die Corona-Krise, hast Du ein Lebensmotto?

Steven Zeh:

Als ich am Ende meines Studiums stand und zu der Zeit meine damalige Freundin aus heiterem Himmel die Beziehung beendete, malte ich mir meine Zukunft nicht so rosig aus. Mein Opa stellte mir zu der Zeit eine entscheidende Frage, die ich mir auch in schwierigen Situationen immer gerne selbst stelle: „Steven, die Menschen vor dir haben die Situationen gemeistert. Warum solltest ausgerechnet du es nicht schaffen?

Photographer: Steven Zeh
Model: Rachel Bacaner

WEBSITE
https://stevenzeh.de/

FACEBOOK
https://www.facebook.com/StevenZehPhotography/

INSTAGRAM
https://www.instagram.com/stevenzeh.de/

Salut, je m'apelle Elle, Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.