Anastasia Fursova – Loona

anastasia_fursova_loona_front_coultique
Sobald man sich entschieden hat, stellt sich die Frage, wen man heiratet, nein, Spaß, wann man heiratet. Als klassische Monate gelten Mai und Juni, aber September und Oktober können auch einen sehr romantischen Reiz haben.

Die russische Fotografin Anastasia Fursova aus Minsk shootete für das Magazin Wedding Story ein Editorial mit dem Titel “Loona”.

anastasia_fursova_loona_01_coultiqueanastasia_fursova_loona_02_coultiqueanastasia_fursova_loona_03_coultiqueanastasia_fursova_loona_04_coultiqueanastasia_fursova_loona_05_coultiqueanastasia_fursova_loona_06_coultiqueanastasia_fursova_loona_07_coultiqueanastasia_fursova_loona_08_coultiqueanastasia_fursova_loona_09_coultiqueanastasia_fursova_loona_10_coultique

Photographer: Anastasia Fursova
Makeup: Angelika Baklaga
Assistant: Yana Konysh
Hair: Anna Portkova
Model: Lera Vorob’eva

Salut, je m'apelle Elle, Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.