Tom Grennan – Little Bit of Love

Ich bin bekanntlich ein großer Fan von originellen Stimmen, man könnte fast behaupten, der Begriff Ohrgasmus stammt von mir. Ich mache immer noch drei Kreuze, dass wir den Singer und Songwriter Tom Grennan nicht an den Fußball verloren haben. Bis zum Erscheinen seines neuen Studioalbum “Evering Road” versüßt er uns die Zeit mit der Single “Little Bit of Love”.

Kürzlich erschien nach seiner Audio Version von “Little Bit of Love” nun endlich auch das offizielle Video und holt einen nun auch auf visueller Ebene ab.

Hier noch eine paar Worte zum Video zu “Little Bit of Love” vom Video Director Keane Shaw.

Vom Schicksal geleitet

Toms Erfolgsgeschichte ist kurios, vom Schicksal prägt, man könnte sich schon fast fragen, wie man so viel Glück haben kann und beweist mit einem Zwinkern, dass wenn sich eine Tür schließt, vielleicht sogar ein besserer Weg sich zeigt. Nachdem seine Fußballer-Karriere unerwartet früh endete, wurde er ganz unverhofft durch die Teilnahme an einem Karaoke-Abend zum Sänger in einer Band und durch einen Auftritt in einem Pub zum Majorlabel-Signing. Mit seinem Debütalbum “Lighting Matches” landete er auf Platz fünf der offiziellen britischen Charts. “Found What I’ve Been Looking For” und “Something in the Water” erhielten Viertelmilliarde Streams.

Photo: PR (Fotograf: Mark Mattock)

Evering Road

Hier mal ein wenig stumpfes Namedropping, produziert wurde “Evering Road” u. a. von Dan Grech Marguerat, besser bekannt als Dan Grech. Er hat auch mit The Kooks, Moby und Lana Del Rey zusammengearbeitet, sowie Grennans Debütalbum “Lightning Matches” gemischt.

Dieses Album war eine so therapeutische Erfahrung, dass es mir durch eine der schwierigsten Phasen meines Lebens geholfen hat. ‚Evering Road‘ dokumentiert für mich eine Übergangsphase, in der ich das Gefühl hatte, sehr viel gelernt zu haben und zu einem neuen Menschen geworden zu sein, um mich an einen neuen ruhigen und positiven Ort zu begeben. Gospel und Soul haben mich während dieses Albums stark beeinflusst, für mich hat die Musik eine stark emotionale und erhebende Wirkung, und ich wollte diese DNA in meiner Musik zum Ausdruck bringen. Ich bin begeistert, dass die Leute das Album zu hören bekommen und hoffentlich kann es eine Art Rettungsboot sein – und sei es auch nur für einen einzigen Menschen.

Sorry, Lieblingslied von ihm!

Wer weiß, wie das mit diesem Coronavirus weiter geht, aber die Lust auf Konzerte steigt von Monat zu Monat. Tom geht im April diesen Jahres auf eine europäische Headliner-Tour und für vier Konzerte verschlägt es ihn auch nach Deutschland.

Tourdates

13.04.2021 || Köln || Stollwerck
16.04.2021 || Frankfurt || Batschkapp
17.04.2021 ||Berlin ||Metropol
23.04.2021 || München || Backstage

WEBSITE
https://www.tomgrennanmusic.com/

FACEBOOK
https://www.facebook.com/TomGrennanMusic/

INSTAGRAM
https://www.instagram.com/tom.grennan/

Salut, je m'apelle Elle, Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.