Selma Judith – Musik, die unter die Haut geht!

So ein wenig Gänsehaut habe ich jetzt schon nach der neuen Single “Colder” von Selma Judith. Erstmals hörte ich Selma Judith Harfe spielen, als sie gemeinsam mit Vera “Diamonds” bei Mahogany Sessions zum Besten gab.

About Selma Judith

Selma Judith ist Singer-Songrwriter aus Nørrebro, einem urbanen und pulsierenden Stadtteil Kopenhagens. Im stolzen Alter von 15 Jahren lernte sie Harfe zu spielen.

Das recht späte Erlernen eines klassischen Musikinstruments war letztendlich aber kein Nachteil. Ihr zartes Harfespiel gepaart mit exquisiten R&B-Sounds geht unter die Haut.

Dieses Talent entdeckten schnell auch andere renommierte Künstler wie MØ, VERA, The National und Phlake. Im August 2018 veröffentlichte sie ihre Debüt-Single “Kind of Lonely”.

Photo: PR

Colder

Selma Judith veröffentlichte kürzlich ihr neues Video zu “Colder”, bevor diesen Freitag die Single offiziell erscheint. Ein One-Shot-Video, welches in Zusammenarbeit mit Komponist Jens Rønne, Director Masha Koppel und Photographer Christoffer Torp Vestergaard entstanden ist.

The video is a one-take music video, which is recorded at The Royal Cast Collection. Here, I move around between the many white statues and busts – a large number of faces. Faces of many different individuals to symbolize the diversity and variety in the world and the many feelings and fates are at stake. There are faces that are monotonous, some are broken and some are colorful; we are all different, but we are all human beings. – Selma Judith

Live kann man Selma diesen Sommer u. a. beim Spot Festival, Alive Festival, Bloom Festival, Musik i Lejet, Roskilde Festival, Heartland Festival und Best Kept Secret erleben.

SOUNDCLOUD
https://soundcloud.com/user-438034953

FACEBOOK
https://www.facebook.com/selmajudith/

Salut, je m'apelle Elle, Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.