Naomi Pilgrim – Racist Friend (feat. Sa-Roc & Yugen Blakrok)

naomi_pilgrim_racist_friend_front_coultique
Egal ob Vorurteile, Diskriminierung oder offene Anfeindungen gegenüber Homosexuellen, Langzeitarbeitslosen, Behinderten, Obdachlosen, Frauen(!) und Asylbewerbern, es sind nicht vertretbare Handlungen, die sich in letzter Zeit häufen. Wer möchte schon mit jemanden befreundet sein, der solch’ ein Verhalten an den Tag legt? Mit Sicherheit niemand! Es ist an der Zeit zu handeln und nicht wegzusehen!

Die schwedisch/barbadische R&B Soulsängerin Naomi Pilgrim nahm sich dem Thema Rassismus an und veröffentlichte ein Cover des Songs “Racist Friend” von der Band The Specials aus dem Jahre 1983.

Zur Single holte sie sich Verstärkung von zwei Rapperinnen Sa-Roc (USA) und Yugen Blakrok (Süd-Afrika). Die Single “Racist Friend” kommt zu einer Zeit, in der die Message gefragter und nötiger ist denn je.



Naomi Pilgrim hat ihr Leben zwischen Barbados und Schweden verbracht und ist von beiden Kulturen stark geprägt. Sie vermischt, seit sie bei dem skandinavischen Labels Cosmos Music unter Vertrag ist, schwedischen Pop und jamaikanischen Reggae, hinzu kommen Einflüsse von R&B und Hip Hop.

Salut, je m'apelle Elle (23), Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.