Lola Marsh – Wishing Girl

Die Indie-Folk-Band Lola Marsh hat ihren Geheimtipp-Status längst verloren, seit der Singles “Sirens” und “You’re Mine” verzeichnet das Duo aus Tel Aviv Plays im zweistelligen Millionenbereich. Nun überzeugt Lola Marsh mit ihrem neuen Song “Wishing Girl” wieder auf ganzer Linie, doch dieses Mal um einiges reifer und fernab von dominanten Einflüssen wie Bon Iver, Fleet Foxes, Nick Drake und Sufjan Stevens.





Yael Shoshana Cohen und Gil Landau lernten sich während ihres Musikstudiums kennen und begannen kurz darauf zusammen zu arbeiten. Mati Gilad am Bass, Rami Osservaser an der Gitarre und Piano und Dekel Dvir am Schlagzeug stoßen kurz danach hinzu.



Gil und Yael präsentieren eine extreme Vielfalt an Stilen, trotz aller Leichtigkeit immer mit dem nötigen Tiefgang. Yael Shoshana Cohen führt einen fast wie ein Erzähler durch ihre Songs und lässt die eigenen Gedanken Welten zu ihren Songs bauen.



Umso mehr happy sind wir über die Nachricht, dass wir ihr Debüt-Album “Remember Roses” bereits pre-ordern und so die Zeit bis zum Erscheinen der Platte am 9. Juni gefühlt verkürzen können.

Die elf Songs des Albums widmen sich der Freundschaft, der Liebe und den eigenen Ängsten, die es beim Heranwachsen zu bezwingen gilt.




Jetzt möchte ich für heute nur noch eine Runde glückselig mitpfeifen! Danke!

Salut, je m'apelle Elle (23), Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.