GOSTO – Eine gekonnte Mischung aus Soul & Sex

Die Stille der Nacht hat etwas Inspirierendes, so empfindet das auch Gosto, meist wird der Niederländer bei seinen nächtlichen Streifzügen durch Amsterdam zu seinen neuen Songs inspiriert. In Momenten, in denen man ganz alleine mit seinen Gedanken ist, entstehen die schönsten Texte, zumindest trifft das auf Gosto vollkommen zu. Er vermittelt mit seinen Songs Gefühle zwischen Sehnsucht, Einsamkeit und Liebe und das mit ganz besonderem Fingerspitzengefühl.


About GOSTO

Hinter GOSTO steht der niederländische Singer-Songrwriter Roel Gosto Vermeer. Der schlacksige Lockenkopf haucht seinen emotionalen Texten mit seiner verführerischen, rauen und warmen Männerstimme Leben ein und rundet die Songs mit chilligen Synthie-Flächen ab.

Seine musikalischen Vorbilder hört man raus, darunter James Blake, Che Faker, Thom Yorke, Flying Lotus, seit seinem neuen Album werden nun auch Assoziationen mit Frank Ocean und Prince geknüpft.

What Do You Mean ‘You Need A Colour TV’

Bei seinem kürzlich erschienen Album “What Do You Mean ‘You Need A Colour TV'”, hat er die Balance zwischen Melancholie und Lebensfreude gesucht und gefunden. Für diesen Balance-Akt holt er sich den britischen Songwriter Will Knox und Tim van Berkenstijn alias Benny Sings ins Boot.


Ich bin ein totaler Fan vom Song “Prisoner”! “Prisoner” erzählt die Geschichte von jemand, der versucht vor seinen Problemen wegzulaufen und je stärker er das versucht, desto komplizierter werden die Probleme. Aber nicht nur vom Song, sondern auch vom Clip, bin ich begeistert, wer weiß, vielleicht wird das nächste gedrehte Coultique-Video im Stil von GOSTOs “Prisoner” sein.

Tourdates:

24/04 : Blue Shell – Köln (DE)
25/04 : Nochtspeicher – Hamburg (DE)
26/04 : Badehaus – Berlin (DE)

WEBSITE
https://gosto.bandcamp.com/

FACEBOOK
https://www.facebook.com/gostoband/

INSTAGRAM
https://www.instagram.com/gosto_music/

Salut, je m'apelle Elle, Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.