Baby, I’m your DJ! – Fabe


Wenn man an die Mannheimer Musikszene denkt, fällt einem unwillkürlich der DJ Fabe ein, aber auch über die Grenzen von Mannheim, ach was sag ich bloß, von Deutschland hinaus, kein Unbekannter ist. Umso mehr freue ich mich einen Mannheimer Lokalpatriot und einen der erst DJ’s, die meine Liebe zur elektronischen Musik geprägt haben, in unserer Interviewreihe “Baby, I’m your DJ” begrüßen zu dürfen.

Elle:
Bevor Du zur elektronischen Musik kamst, warst Du dem Genre Rap und Hip Hop verfallen. Jahre darauf folgte das gemeinsame Musikprojekt „Bunte Bummler“ mit Manuel Vobis, zudem ich Euch beide schon vor Jahren in der Rubrik „Baby, I’m your DJ!“ begrüßen durfte. Danach verlor ich Dich ein wenig aus den Augen, wie war Dein weiterer Werdegang bis jetzt?

Fabe:

Im Prinzip gab es für mich nach der Bummler Zeit nie ein Break. Schon parallel startete ich mein eigenes Projekt. 2016 kam dann meine erste Solo Platte auf dem Valioso Recordings und kurz darauf startete ich mein eigenes Label „Salty Nut“. Ja und so nahm alles seinen Lauf bis heute. Ich gründete mit Freunden das Kreativ Netzwerk Be9, wurde Teil des cocoon Artist roosters und bin heute sehr glücklich, dass es nach einer erfolgreichen Bummler Zeit, es nun auch sehr erfolgreich und glücklich mit meinem Solo Projekt seinen Lauf nahm.



Elle:
Gerade Musik ruft die unterschiedlichsten Emotionen und Erlebnisse in einem hervor. Was bedeutet Musik für Dich und das Auflegen vor Deiner feiernden Fanbase?

Fabe:

Musik ist mein Leben. Ich befasse mich 24/7 mit Musik. Genau genommen schon seit ich 13 bin. Durch meine Zeit als DJ wurde meine Musik mehr und mehr durch die Club-Ereignisse und durch das Zusammenspiel mit den Clubgängern beeinflusst. Man entwickelt mit der Zeit ein besseres Gefühl dafür wie Menschen auf bestimmte Musik reagieren. Man fängt an Rücksicht auf das Soundsystem, den Raum, die Zeit und das Licht zu nehmen. Jedenfalls habe ich für mich gemerkt, es ist ein Zusammenspiel vielerlei Dinge um letzten Endes zusammen mit den Menschen, die auf auf deine Musik tanzen den perfekten Vibe zu kreieren. Das ist jedes We meine Challenge und es ist jedes We mein Ziel, dass alle um mich herum durch den Sound glücklich sind. Der Weg dort hin ist immer wieder ein anderer und immer wieder ein neues Abenteuer.



Elle:
Du hast schon auf diversen Festivals „all over the globe“ aufgelegt, welches kannst Du persönlich empfehlen?

Fabe:

Ich habe an vielen großartigen Orten und auf vielen besonderen stages gespielt aber das Sunwaves Festival in Rumänien (Mamaia) letzten Sommer war für mich eines der aufregendsten und prägendsten Momente in meiner Karriere.



Elle:
Wie sieht ein „typischer Samstagabend/-nacht“ bei Dir aus, wenn Du in Mannheim bist? Irgendwelche Hotspots, die man in Mannheim an einem Wochenende abklappern sollte?

Fabe:

Wenn ich mal ein Wochenende frei habe, versuche ich eigentlich immer gar nicht vor die Tür zu gehen, aber wie so häufig lande ich im Parker Lewis. Insofern ist dieser Ort auf jeden Fall der Hotspot, wenn es um mein persönliches Ausgehwochenende geht. Das Mie House in den Quadraten ist zur Tageszeit und auch an anderen Wochentagen immer einen Abstecher wert.



Elle:
Manchester, Straßburg, Basel, Berlin, Zürich, Paris, Ljubljana – so ließe sich die Liste noch ewig fortführen. Wo kann man Dich das nächste mal live und in Fa(r)be erleben und in welcher Stadt würdest Du gerne mal auflegen?

Fabe:

Ich spielte am Wochenende in Paris und kommendes We auf der Time Warp und danach in Moskau. Ich habe keinen konkreten Ort auf dem Schirm wo ich unbedingt mal spielen möchte. Es gibt zu viele tolle Orte und Clubs auf dieser Welt. Ich informiere mich in der Regel wenig darüber, wo es als nächstes hingeht, aber es kann überall zum Highlight werden.

Elle:
Welche abschließenden Worte würdest Du über das Jahr 2018 in Dein Tagebuch schreiben? (Bleibt auch unter uns und den Lesern. :P)

Fabe:

Mir fällt nicht viel ein gerade. Es war auf jeden Fall ein wunderbares Jahr, welches die Weichen für ein spannendes Jahr 2019 gestellt hat. :)



SOUNDCLOUD
https://soundcloud.com/fabeagain

FACEBOOK
https://www.facebook.com/fabeagain/

INSTAGRAM
https://www.instagram.com/fabe86/

Salut, je m'apelle Elle, Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.