Save the Cerrado


Das schöne Cerrado in Brasilien ist einer der weltweit größten Ökosysteme. 21% von Brasilien ist bedeckt mit der wertvollen Cerrado Savanne, diese ist aber genauso bedroht wie der Amazonas Regenwald.

Einer der Hauptursachen für das Schwinden der Cerrado Savanne ist die kommerzielle Landwirtschaft, hauptsächlich wegen Soja-Feldern. Vor ungefähr 40 Jahren wurde festgestellt, dass die nährstoffarmen Böden der brasilianischen Cerrado mit Düngemitteln verändert werden können, ideal für Getreideanbau, einschließlich Sojabohnen. Seitdem ist die Hälfte der natürlichen Cerrado zerstört, eine Fläche größer als Großbritannien, Deutschland, Italien und Portugal zusammen. Und die Zerstörung geht weiter, wenn wir nicht etwas dagegen tun

Dieser “Hand-Schatten-Film” klärt auf und zeigt, wie wir alle mit einfachen Veränderungen unserer Essgewohnheiten dazu beitragen können, dass wir die für uns so wichtige Natur nicht zerstören.



Für den Client WWF – World Wildlife Fund hat die Agency Neo Creative dies mithilfe des Künstlers El Mago Serpico (vor-)bildlich umgesetzt.

Making of


Advertising Agency: Neo, London, United Kingdom
Director: Kirk Hendry
Hand Artist: El Mago Serpico
Production Company: th1ng
Voiceover: Isabella Vitali
Post-production: th1ng
Exposure: Online
Producer: Lydia Russell
Music: Janine Forrester

Webseite

Salut, je m'apelle Elle (23), Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.