Sommertrends #3


Der Sommer steht ganz im Zeichen von Mustern und Prints. Egal ob grafisch, geometrisch, verspielt oder opulent, es ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Eines ist jedoch sicher, die Muster dieser Saison sind alles andere als zurückhaltend!

Foulard Man kennt sie wohl eher von Halstüchern alternder, betuchter Damen. In den 1980er und 1990er Jahren machte Gianni Versace die aufwändigen Muster populär und diese Saison rollen Dolce & Gabbana den fast 30 Jahre alten Trend wieder auf. Fast deren gesamte D&G Kollektion spielt mit dem Vintage Thema. Original Versace Seidenblusen von damals werden bei eBay und anderswo hoch gehandelt. Außerdem brachte Versace via Net-a-porter jetzt eine limitierte Edition von drei Vintage-Blusen heraus. Glücklicherweise gibt es günstige Alternativen, beispielsweise bei Zara. Wer diese Muster trägt muss natürlich mutig sein und fällt auf. Auch nächste Saison sind Ornamente scheinbar ein Thema. Bei Dries van Noten wurden schon ähnliche Prints für den Winter gesichtet.



Floral Wie hieß es in “Der Teufel trägt Prada” so schön? “…Blumen im Frühling? Revolutionär…”. Natürlich sind auch Flowerprints nichts neues aber sie können durchaus auch futuristisch und cool wirken, wie bei Givenchy. Dieses Jahr dürfen auch ruhig verschiedene Blumenmuster miteinander kombiniert werden, denn auch Muster-Mix ist ein großes Thema und absolut erlaubt!

Hey! Ich bin Simon (24) und früh entdeckte ich meine große Leidenschaft; die Mode. Momentan studiere ich noch Grafik-Design und arbeite bei einem großen spanischen Modekonzern. Dort bekomme ich die neusten Trends natürlich immer früh mit. Dieses Wissen teilte ich bisher auf meinem eigenen Blog Dailyfashion. Ich versorge euch mit den aktuellsten Mode-News, Magazin Covern, Editorials und Kollektionen. Sowohl aus Damen- als auch Herrenmode! Bei mir wird man in Beiträgen nicht all zu viel Text finden aber das ist teilweise auch nicht nötig. Ich lasse Bilder sprechen und somit erklärt sich vieles von selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.