Point of View – We Are Flowergirls

Vintage-Seidenblumen, Satinbänder, Perlen, Pompoms, die handgemachten Blumenkronen und Headpieces von „We Are Flowergirls“ lassen das Herz von jedem Blumenmädchen höher schlagen und verleihen jedem Event eine blumige Note. Im Gespräch mit der Gründerin von „We Are Flowergirls“ erfahren wir mehr über das österreichische Label.



Elle:
Aufgeblüht, in voller Blüte präsentiert sich das Wiener Label “We Are Flowergirls”. Wer und was steckt hinter dem Namen “We Are Flowergirls”?

We Are Flowergirls:

Im Sommer 2015 wurde das Accessoires Label von mir, Cecilia Capri, und meinem Freund Mathias Assefi gegründet.

Wir hatten in einer Nacht nach ca 4-5 Gin Tonics die Idee, einen Webshop für die Flowercrowns zu machen, die ich selbst immer zum Feiern trug. So viele Ladies sprachen mich beim Party machen auf meine Flowercrowns an, dass wir dachten „machen wir doch einen Webshop und sehen was passiert“. Ein Monat später nahmen wir unser erstes Flowergirl unter Vertrag und suchten ein Atelier, weil die Order nach oben schossen.

Anfangs hatten wir auch nur die Idee, Flowercrowns für Parties, Festivals und Beach zu machen. Doch plötzlich merkten wir, dass Blumenkränze der volle Wedding-Trend sind. Das wussten wir am Anfang nicht mal.

Was uns aber SEHR WICHTIG war, von Anfang an, dass wir ein hochwertiges Produkt fertigen, das ein Leben lang hält und dennoch leistbar ist.



Elle:
Eure Kollektionen sind 100% handmade, kreativ und einzigartig, neben Flowercrowns, Flowerbands und Flowercombs habt Ihr u. a. noch Espadrilles und Schmuck im Angebot. Welches weitere Produkt könnt Euer florales Herz noch höher schlagen lassen, gibt es eine neue Idee, die gerade umgesetzt wird und falls ja, könnt Ihr uns schon vorab einen kleinen Tipp geben? 


We Are Flowergirls:

Es sollen jetzt auch ein paar nette Home-Accessoires dazukommen und ein paar Designereditions mit Bloggern und Künstlern sind am Plan und auch eine Designer-Kooperation mit einer Wiener Designerin stehen an. So versuchen wir jede Saison neue Inputs von außen zu bekommen, um uns stehst weiterzuentwickeln.

Wir sind kein Brand, das in 5 Jahren einen Webshop mit 100 klassischen Blumenkränzen im Sortiment hat – wir werden die verschiedensten und auch sonderbare Dinge im Webshop haben.

Und nebenbei machen wir ja auch Blumen-Kunst und Dekorationen für Events, die abseits von Blumensträußen wirken sollen. Und wir bieten unsere Event-Actions an – die »We Are Flowergirls« Flowerworkshops.

Das ist einfach so entstanden, weil Kundinnen gefragt haben, ob man uns auch für Events buchen kann. Da haben wir uns mit einer Floristin zusammengetan und flowerpowern jetzt auch bei Hochzeiten, Polterabenden, Presse-Events, Parties oder Kunden-Feiern. Das bringt nochmals so einen richtigen Schwung in unseren Alltag und ins Team.







Elle:
Ich bin damals erstmals auf Euch aufmerksam geworden über Eure Designer Edition mit der österreichischen Modedesignerin Marina Hörmanseder. Eure neueste Designer Edition ist eine Kooperation mit Quipster, einem jungen Salzburger T-Shirt-Label. Wie habt Ihre diese Designer Edition realisiert und nach welchen Kriterien wählt Ihr Eure Kooperationen?


We Are Flowergirls:

Wir lieben es Designereditions mit Künstlern, Kreativen und Labels zu machen. Wichtig ist uns dabei aber sehr, dass die Personen oder Firmen, mit denen wir kooperieren, uns inspirieren und ticken wie wir. Meist lernen wir bei Events oder Terminen Kreative kennen, mit denen wir uns einfach auf Anhieb gut verstehen und eine Synergie da ist – und dann kommt meist, einfach so, irgendeine coole Idee im Gespräch – ohne einen Hintergedanken einer Kooperation – und dann setzen wir das eben um. Die meisten Zusammenarbeiten entstehen bei uns ohne Plan, es passiert einfach so. Und natürlich hilft man sich dabei gegenseitig, vergrößert seine Reichweite und taucht in neue Kundenwelten ein. Das ist immer spannend.





Elle:
Neben Eurem Store in Salzburg und Wien kann man seit März auch Special-Designs von Euch in den Bride-Salons von Elfenkleid in München und Wien erwerben. Bei Euch kann man aber auch Spezialanfertigungen anfragen, egal ob ein Headpiece für die Braut, die Brautjungfern oder den Abiball. Was war Eure kurioseste Anfrage?


We Are Flowergirls:

Wir haben keinen Store. ;) Wir haben ein Atelier in Wien, in dem man einen Termin für eine Anfertigung ausmachen kann. Im Atelier werden 100% unserer Flowerpieces gefertigt, hier entsteht wirklich jede Crown und jede Idee.

Die meisten customized orders machen wir jedoch via Email, weil die meisten unserer Kundinnen nicht aus Österreich stammen.

Die lustigste Anfrage war von einem Amerikaner, der seiner Frau einen Blumenkranz für die Hochzeit bestellen wollte. Er wollte, dass wir die Crown einfrieren oder zumindest in einer Kühlbox versenden, so dass sie frisch bei ihm ankommt. Er hatte nicht erkannt, dass unsere Stücke so oder so ein leben lang halten, weil sie aus Seidenblumen gefertigt sind.

Das Feedback zeigt aber mal wieder, dass unsere Produkte so echt aussehen, dass Kunden denken, sie seien aus lebenden Blümchen gemacht.







Elle:
Kürzlich habt Ihr die Ergebnisse Eures aktuellen Hochzeitsshootings mit Model Marie-Therese Burka veröffentlicht. Für die eigene Hochzeit, Party oder den Polterabend seid Ihr auch zu buchen. Die an Ort und Stelle gebundenen Blütenkränze entstehen aus verschiedenen frischen Blumen, je nach Wunsch. Fast alle Blumen haben eine Bedeutung, die Symbolik entsteht u. a. durch Aussehen und Farbe, die rote Rose steht für die Liebe, die weiße Nelke für ewige Treue. Berücksichtigt Ihr diese Assoziation z. B. bei einem Flowerpiece für die Hochzeit?


We Are Flowergirls:

Da wir mit Vintage-Seidenblumen arbeiten, haben wir leider nicht so eine große Auswahl an Blüten wie im echten Blumen-Leben ;). Wir besetzen hunderte Blumenarten, aber eine pinkne Nelke z.B. oder eine Mini-Sonnenblume haben wir nicht. Hier müssen wir, weil alle Pieces Vintage sind, zu dem greifen, was in den 50ern bis 80ern in Deutschland an Seidenblumen produziert wurde.

Aber die wenigsten brides to be bestellen spezielle Blumensorten. Meist sind unsere Vorgaben Farben und Shapes und wir designen dann nach unserer Expertise.



“The Earth laugh in flowers” – Merci für dieses Interview und die vielen schönen Arbeiten, mit denen Ihr uns erfreut.



WEBSITE
http://www.weareflowergirls.com/

FACEBOOK
https://www.facebook.com/weareflowergirls

INSTAGRAM
https://www.instagram.com/weareflowergirls/

Salut, je m'apelle Elle, Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.