Anja Gockel – Germany’s next topmodel

anja_gockel_hildegard_front_coultique
Wer kennt ihn nicht, den taffen Thomas Hayo, der mit einem kritischen Blick die Models zusammen mit Heidi Klum unter die Lupe nimmt. Der erste Catwalk Job in Berlin für die Models fand, wo könnte es besser sein, im ehrwürdigen Hotel Adlon statt.

Dort veranstaltet die Designerin Anja Gockel bereits seit Jahren ihr Modelcasting für ihre großen Shows auf der Mercedes Benz Fashion Week. Anja Gockel und der Juror Thomas Hayo forderten so einiges von den Models. Wie sie den Herausforderungen gewachsen waren und wie die jungen Ladies an ihre Grenzen stießen, konnte man gestern Abend auf Pro7 erleben.


Es galt die neue Winterkollektion “Hildegard”, die der Benediktinerin und Powerfrau des Mittelalters Hildegard von Bingen gewidmet wurde, “performencetechnisch” mit Esprit und Mystic umzusetzen.


Die Entscheidung fiel auf Jolina, die professionell auf dem Catwalk lief.

anja_gockel_hildegard_01_coultique


Hier der komplette Artikel zur Kollektion!

Die Designerin Anja Gockel berichtet heute am Freitag, 11. April 2013 um 12 Uhr live auf Pro7 über ihre persönlichen Eindrücke hinter den Kulissen des Catwalks.

Website

Salut, je m'apelle Elle, Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.