YOY – CANVAS

yoy_canvas_front_coultique
Hinter dem Designstudio YOY aus Tokio steckt ein kreatives Duo, welches sich aus Naoki Ono (Innenarchitekt) und Yuki Yamamoto (Produktdesigner) zusammensetzt. Die beiden japanischen Designer sind für ihre originellen Designs bekannt, wie z. B. “PEEL”, eine Lampe, die so aussieht, als ob sich eine Schicht Papier von der Wand ablöst oder “BLOW”, ein Regal, dessen Regalböden weißen DIN A4-Blättern gleicht.

Nun hat YOY ein Leinwandgemälde mit einem Sessel geschaffen, auf dem man auch wirklich sitzen kann, der „Canvas Chair“. Wer schon immer mal ala Whistler’s Mother in einem Gemälde sitzen wollte, ohne sich malen lassen zu müssen, sollte sich unbedingt so einen zu legen.

yoy_canvas_01_coultiqueyoy_canvas_02_coultiqueyoy_canvas_03_coultiqueyoy_canvas_04_coultiqueyoy_canvas_05_coultiqueyoy_canvas_06_coultiqueyoy_canvas_07_coultiqueyoy_canvas_08_coultiqueyoy_canvas_09yoy_canvas_09_coultiqueyoy_canvas_10_coultiqueyoy_canvas_11_coultique

Category: Chair
Material: Wood, Aluminum, Elastic fabric
Dimensions: Stool H1200 W800 D40 mm, Armchair H1500 W1100 D40 mm, Sofa H1300 W1900 D40 mm
Year: 2013

Photos by Yasuko Furukawa

Website

Salut, je m'apelle Elle (23), Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.