The Water Tower


Ich liebe außergewöhnliche Wohnobjekte und Bauweisen. Dieser Wasserturm wurde 1931 erbaut und ist ein Industrie-Denkmal. Bei der Planung wurde die ursprüngliche Bauweise bei der Anpassung für das 21. Jahrhundert berücksichtigt.



Die Gestaltung war eine große Herausforderung für die Zecc-Architekten,wie viel Tageslicht, damit keine düstere Stimmung aufkommt, wie die hohen Fensterrahmen integrieren und unbedingt beachten,dass das spezielle “Wasserturm-Flair” beibehalten wird. So wurden die Materialien Stahl, Beton und Glas miteinander kombiniert.



Der Umbau erfolgte über 9 Etagen, Fläche ca.250 m². Die kleinen runden Räume sollten trotzdem Geräumigkeit bieten. Die Umsetzung ist gelungen, das Projekt wurde u. a. beim NAI Jahrbuch “Architektur in den Niederlanden” veröffentlicht.



Bei diesen vielen Treppenstufen bleibt man fit bis ins hohe Alter.

Project: Converted Watertower, Soest (NL)
Client: Particuliere opdrachtgever
Projectteam: Rolf Bruggink, Marnix van der Meer, Niek Wagemans, Tara Steenvoorden,Aannemingsbedrijf R. Middelkoop (Zecc)

Salut, je m'apelle Elle, Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.