Scott Eaton – Hercules x Venus

scott_eaton_hercules_venus_front_coultique
Einen starken Freund zu haben wie Herkules, dessen Vater zudem Zeus selbst war und der für seine Stärke bekannt ist, wer hätte ihn nicht gerne. Auch wenn unser Verlangen nach dieser Skulptur nicht im Bereich von Erotik angesiedelt ist, so kann man dem Modell Venus nachsagen, dass sie ihrem Namen alle Ehre macht, sie ist schön anzusehen und zugleich auch noch praktisch. In diesem Fall steht sie aber vielleicht eher für das fruchtbare Zeitalter der Technologie.

Der englische Künstler und Designer Scott Eaton aus London studierte Kunst an der Florence Academy of Art in Italien und bildete sich an der MIT Media Lab in Design und Computergrafiken weiter.

Heute ist er bekannt für seine Kombinationen zwischen klassischen Skulpturen und neuen Technologien, wie 3d-printing und diverse andere Methoden. Scott arbeitete u.a. schon mit dem legendären Künstler Jeff Koons und Architekt Asif Kahn für die Sochi Winter Olympics zusammen.

Sein Projekt Hercules XIII ist eine Tablet-Halterung und The Venus of Cupertino eine Docking Stations für i-Pads. Seine Ideen entstanden hierzu im Kopf, welche er in Form von Concept Sketches zu Papier brachte, der nächste Schritt war ein 3D Modell, welches am PC entstand.

scott_eaton_hercules_venus_01_coultiquescott_eaton_hercules_venus_02_coultiquescott_eaton_hercules_venus_03_coultiquescott_eaton_hercules_venus_04_coultiquescott_eaton_hercules_venus_05_coultiquescott_eaton_hercules_venus_06_coultiquescott_eaton_hercules_venus_07_coultiquescott_eaton_hercules_venus_08_coultique

Website
Shop
Fanpage

Salut, je m'apelle Elle, Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.