JARRE Technologies – Aero Bull

jarre_technologies_aero_bull_front_coultique
Na, auf den Hund gekommen? Mit dem Aero Bull von JARRE Technologies geht das ganz schnell, dieser Hund bellt in High Definition Sound.

Hinter JARRE Technologies steht Jean Michel Jarre, dieser dürfte dem einen oder anderen auch als Musiker/Komponist/Musikproduzent bekannt sein, schließlich hat er weltweit etwa 80 Millionen Tonträger verkauft, jedoch wirken jetzt auch seine originellen Subwoofer als eine Art “Markenzeichen”. Sicherlich hat der eine oder andere schon mal vom AeroTwist und/oder AeroSkull gehört.

jarre_technologies_aero_bull_01_coultiquejarre_technologies_aero_bull_02_coultique

Doch jetzt setzt Jean Michel noch eine Portion Kuriosität oben drauf, nämlich mit dem Model Aero Bull. Der Aero Bull ist eine sonnenbebrillte Bulldogge, zwei Lautsprecher und ein Subwoofer mit 100 Watt ermöglichen die Wiedergabe von Musikfiles (MP3, AAC, WMA und WAV) per iPhone oder anderem iOS-Gerät.

Erhältlich ist der Aero Bull in den Farben weiß, schwarz, rot, gold und silber, in den Maßen 82 x 56 x 80 cm.

jarre_technologies_aero_bull_03_coultiquejarre_technologies_aero_bull_04_coultiquejarre_technologies_aero_bull_05_coultiquejarre_technologies_aero_bull_06_coultiquejarre_technologies_aero_bull_07_coultique

Die Modelle kann man für einen Preis von 949 £ online erwerben. Mein Favorit ganz klar die schwarze Version.

Website

Salut, je m'apelle Elle, Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.