Harow & Stefan Mucchielli – The Skull with model

harow_stefan_mucchielli_skull_chair_front_coultique
So lange er denken kann, hatte er immer das Gefühl etwas Kreatives tun zu müssen, zu zeichnen, zu bauen, zu formen, zu erfinden. Er ist Grafik- und Webdesigner, 3-D Designer, Tattoo-Künstler. Design, so Harold Sangouard, befreit ihn, gibt ihm das Gefühl ohne Grenzen kreativ sein zu können.

Der Totenschädel hat für ihn eine tief verwurzelte Symbolik, die in allen Kulturen und Epochen vorkommt. Ich selbst habe zu diesem Motiv ein angespanntes Verhältnis, doch bei diesem Objekt überwiegt klar und deutlich das Design.

harow_stefan_mucchielli_skull_chair_01_coultique

Von der Konzeption, über das Design, bis hin zur Herstellung war der komplette Prozess sehr aufwändig. Die größte Schwierigkeit war erstmal der Prototyp, der zur Realisierung fast 7 Monate brauchte und komplett von Hand gefertigt wurde. Jedes Stück ist eine Arbeit für sich.


Der junge Fotograf Stefan Mucchielli hat das Design-Objekt den Stuhl “The Skull Chair”, den wir vor einiger Zeit in Coultique präsentiert haben neu in Szene gesetzt.

harow_stefan_mucchielli_skull_chair_02_coultiqueharow_stefan_mucchielli_skull_chair_03_coultiqueharow_stefan_mucchielli_skull_chair_04_coultique

Harold Sangouard: “A simple “wow” is enough for me to consider it a success.”

Photographer: Stefan Mucchielli
Location: Castle of Champlatreux
Models: Estelle (blonde) Louna (redhead) Harow (boy)
The work: The Skull chair

Website
Fanpage

Salut, je m'apelle Elle, Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.