Federico Mauro – Famous Eyeglasses

federico_mauro_famous_eyeglasses_front_coultique
Ohne dass die Brille zur Verkleidung mutiert, ist sie oft ein Markenzeichen des Trägers mit einem großen Wiedererkennungseffekt.



Die Brille darf nicht zur Verkleidung mutieren, Von den Kreativen der Kunst- und Kulturszene wird oft erwartet, dass sie sich durch einen extravaganten Auftritt vom Mainstream abheben. Eine Brille kann da zum Markenzeichen werden. Kompakte, farblich auffällige Fassungen formen das Image des Trägers je nach Stilrichtung: von selbstsicher, wie der Cat-Eye-Style, bis ultra-intellektuell, wie die Panto-Fassungen. Dabei gilt: je dicker und dunkler die Fassung, umso deutlicher ist das Signal.

In Süditalien, genauer Kampanien, östlich von Neapel wurde am 23. Mai 1980 Federico Mauro geboren. 21 Jahre später zählte er bereits zu den professionellen Multimedia-Designern.

2004 studierte er Wissenschaftskommunikation und bei seiner experimentellen Doktorarbeit wählte er Horror Kino.
Während der Studienzeit lernte er den italienischen Regisseur Ferzan Ozpetek kennen, mit dem ihn eine gute Zusammenarbeit verband. So ist er nicht nur Webdesigner und Illustrator, er realisiert professionelle Videos, Fotostrecken, Kurzfilme und Multimedia-Projekte und kann auf diverse Auszeichnungen bei Wettbewerben zurückblicken.

Zu seinen Kunden zählen Universal Pictures Italia, Warner Bros. Italia, Nastro Azzurro, Einaudi, Himmel, Netflix (Frankreich), Wired UK, Anzeigen Of The World, Design Taxi, um nur wenige zu nennen.

Federico Mauro lehrt auch Kommunikation und Marketing und leitet Berufsbildungskurse an der Universität La Sapienza.

federico_mauro_famous_eyeglasses_01_coultiquefederico_mauro_famous_eyeglasses_02_coultiquefederico_mauro_famous_eyeglasses_03_coultiquefederico_mauro_famous_eyeglasses_04_coultiquefederico_mauro_famous_eyeglasses_05_coultiquefederico_mauro_famous_eyeglasses_06_coultiquefederico_mauro_famous_eyeglasses_07_coultiquefederico_mauro_famous_eyeglasses_08_coultiquefederico_mauro_famous_eyeglasses_09_coultiquefederico_mauro_famous_eyeglasses_10_coultiquefederico_mauro_famous_eyeglasses_11_coultiquefederico_mauro_famous_eyeglasses_12_coultiquefederico_mauro_famous_eyeglasses_13_coultiquefederico_mauro_famous_eyeglasses_14_coultiquefederico_mauro_famous_eyeglasses_15_coultiquefederico_mauro_famous_eyeglasses_16_coultiquefederico_mauro_famous_eyeglasses_17_coultiquefederico_mauro_famous_eyeglasses_18_coultiquefederico_mauro_famous_eyeglasses_19_coultiquefederico_mauro_famous_eyeglasses_20_coultiquefederico_mauro_famous_eyeglasses_21_coultiquefederico_mauro_famous_eyeglasses_22_coultique

Salut, je m'apelle Elle, Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.