• iwenZ – Heiner Meyer – Let’s Celebrate


    Von Roy Lichtenstein über Andy Warhol, Niki de Saint Phalle und Keith Haring, um nur einige Größen der Popculture zu nennen und nun zu Heiner Meyer, ein bekannter Popartist, der auf allen großen Kunstbühnen dieser Welt Zuhause ist. Nun stellt Heiner Meyer, dessen Gemälde, Grafiken und Bronzen in Museensammlungen in der ganzen Welt zu sehen sind, in Erfurt aus.
    Read More

  • Artists against AIDS – Jubiläumsausstellung vom 16. bis 25. November in der Bundeskunsthalle

    Photo: © David Ertl

    Am gestrigen Abend feierte die Deutsche AIDS-Stiftung 30 Jahre Kunstauktion mit einer Jubiläumsausstellung “Artists against AIDS” in der Bundeskunsthalle in Bonn. Gestern vor genau 30 Jahren fand die erste Kunstauktion zugunsten der Stiftung statt. Für den guten Zweck unterstützen 33 Künstlerinnen und Künstler mit 33 Werken die Deutsche AIDS-Stiftung.
    Read More

  • iwenZ – Hendrik Czakainski – SWITCH-OVER

    Photo: Hendrik Czakainski, courtesy Urban Spree Galerie

    Bis zum Jahr 2050 wird bereits ein Drittel der Weltbevölkerung in Städten leben, so gilt das 21. Jahrhundert als das Zeitalter der Städte. Der städtischen Raum hat auch den Künstler Hendrik Czakainski gefesselt und mit seinen Wandskulpturen ist er eine feste Größe in der Contemporary Urban Art Szene geworden. Am Freitag fand die Vernissage seiner neuen Ausstellung “SWITCH-OVER” in der Urban Spree Galerie statt.
    Read More

  • Differantly – Intangible object Nike Air Jordan

    Abgesehen von meinen Birkenstocks trage ich am liebsten Sneaker und zwar zu jeder Tageszeit, egal ob sportlich beim Lunch mit Freunden in der Stadt, beim Spaziergang mit meiner Hündin oder auch abends für in den Club – ach ich kleiner Sneakerhead. So ist es nur verständlich, dass das deutsch-französische Designer-Duo Differantly mit ihrem neuesten Projekt “Intangible Object” genau meinen Geschmack getroffen hat.
    Read More

  • Annica Lydenberg – Glamour’s Women of the Year Awards 2017

    Wir warten nicht länger darauf, dass sich die Welt verändert, wir erledigen die Arbeit selbst. Mit “wir” sind die Frauen gemeint, zum Erschrecken aller ist, dass dies in der vermeintlich so gleichberechtigten westlichen Hemisphäre immer noch nötig ist. Es ist die Zeit gekommen wieder über Frauenrechte und auch über das aktuelle Frauenbild zu diskutieren und Veränderungen in die Wege zu leiten. Der Glamour’s Women Of The Year Award zeichnet Frauen aus, die sich für andere stark machen.
    Read More