The Silent Evolution by Jason deCaires Taylor


Jason ist ein Brite mit vielen Identitäten. Er wuchs sowohl in Europa und Asien auf. Schon früh faszinierte ihn das Entdecken und Erforschen. In seiner Kindheit verbrachte er viel Zeit an den Korallenriffen von Malaysia, entdeckte so eine tiefe Leidenschaft zum Meer und wurde von dieser Faszination der Unendlichkeit gefangen genommen.

Jason Taylor deCaires arbeitete auch in seiner Jugendzeit als Graffitikünstler und so entstand für ihn eine wichtige Beziehung zwischen Kunst und Umwelt.


Als Tauchlehrer verbrachte er später mehrere Jahre in verschieden Teilen der Erde und fotografierte die Unterwasserwelt.

Jason studierte auf dem Londoner Institute of Arts und beschäftgte sich mit Skulpturen, erlernte die Techniken des Steinhauens, dazu kam noch sein Wissen über Kranen, Hebefahrzeuge und Logistik.


In seinen Arbeiten möchte er die positive Wechselwirkung zwischen Menschen und der zerbrechlichen Unterwasserwelt darstellen.


Für seine großartigen Werke hat er weltweite Anerkennung (National Geographic, Vogue, USA Today, BBC und CNN usw.)

Jason deCaires Taylor’s Unterwasser-Skulpturen schaffen eine visuelle Meereslandschaft. Als Highlight erkennt man die natürlichen ökologischen Prozesse und versteht wie Jason Taylor die komplizierte Beziehung zwischen Kunst und Umwelt darstellen möchte. Seine Werke werden künstliche Riffe, der Betrachter erkennt, wie sich die Werke verändern.



Die Skulpturen stellen sich Unterwasser anders als an Land da. Physikalische und optische Erwägungen müssen berücksichtigt werden. Gegenstände erscheinen 25 % größer. Die Farben verändern sich durch die Lichtabsorbierung, Reflektionen entstehen durch die Tiefe des Wasser. auch Strömungen und Turbulenzen spielen eine Rolle.







An der mexikansichen Küste entsteht der National Marine Park of Cancun, Isla Mujeres and Nisuc ein künstlich gestaltetes Riff mit 400 lebensgroßen Betonskulpturen (Frauen, Männer, Kinder). Diese werden in 9 m Tiefe auf eine Fläche von 420 Quadratmetern und einem Gewicht von 180 Tonnen heruntergelassen.

Thank you very much, Jason !

Salut, je m'apelle Elle (23), Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

2 thoughts on “The Silent Evolution by Jason deCaires Taylor

  • Reply Joèl Detiège 20. Februar 2011 at 17:18

    Gorgeous

    • Reply Elle 27. Februar 2011 at 23:48

      thank you very much, Joèl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.