Ji Yong Ho – My Art is My World


Mutation – ein Organismus mit einer dauerhaften Veränderung des Erbgutes. Mutationen können auch spontan auftreten. Es ist eine Veränderung der DNA Struktur, es liegt an der Verschiedenartigkeit der Gene einer gleichen Spezie (Tier, Pflanze, Zelle).

Sprechen wir von Mutanten, so steht dies für abnorm und dem haftet etwas Negatives, wie Abnormes und Minderwertiges an. Was wäre aber, wenn die Mutanten mit ihren Fähigkeiten den Originalen überlegen wären, einen anderen (wichtigen) Stellenwert bekommen würden? Wäre dann dieses Wesen irgendwann normal? Wo liegt die Trennlinie?

Ji Yong Ho hat seine künstlerischen Werke mit “Mutant” bezeichnet. Es kommen hauptsächlich gebrauchte Reifen von Traktoren, Motorrädern und PKW zum Einsatz, weiterhin Stahl, Holz, Styropor usw. Edelstahl-Strukturen sind nützlich um die Form zu betonen, für andere Figuren wiederum muss er ein bestimmtes Verfahren zur Formgebung mit Ton sowie GFK erst anwenden. Die Reifen werden verändert, z. B. geschredderten Motorradreifen für die Gliedmaße. Die Reifen werden in der Endphase der Skulptur schwarz lackiert. Für die Augen verwendet er Acryl-Steine. Die Skulpturen strahlen Stärke und Macht aus, wirken teils leicht beängstigend.

Natürlich erfordert das künstlerische Herstellen dieser Kreaturen viel Fantasie, aber auch ein hohes Maß an Handwerklichkeit. Und mit der Anatomie der Tiere, muss Yong Ho Ji sich auch bestens auskennen.

Ji Yong Ho wurde 1978 geboren und studierte 2005 B.F.A. in Sculpture, Hongik University, Seoul und 200 M.F.A. in Fine Arts, New York University, New York. Es folgten international viele Solo-Ausstellungen, wie z. B. in Seoul, New York, London, Amsterdam und Stuttgart.

CARNIVOUROUS ANIMAL

Cat


Jaguar


HERBIVOROUS

Bull


OMNIVOROUS

Wild boar


ARTHROPODS

Spider


FISH

Shark


HYBRID ANIMAL

Dog


Horse


HYBRID HUMAN

Bull man


Deer woman


Wolf man


I would like to thank you for this article, Ji Yong Ho.

Webseite

Salut, je m'apelle Elle (23), Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.