Telekom EntertainTV – Top-Serien im Herbst! (sponsored post)


Der Sommer ist vorbei, kurze Hosen, Bikinis, fruchtige Cocktails und laue Sommerabende weichen nun einem goldenen Herbstanfang. Dieser bringt einen in Kaminfeuer-Stimmung mit Popcorn/Chips, kuscheligen Pyjamas und einer bunten Auswahl an Serien. EntertainTV von Telekom verfügt über eine große Vielfalt an Serien.

Ab dem 04.10. könnt Ihr exklusiv in Deutschland ohne Aufpreis die Top-Serien „The Handmaid’s Tale – Der Report der Magd“, „Better Things“ und „Cardinal“ schauen – Suchtgefahr garantiert.

The Handmaid’s Tale – Der Report der Magd

Grundlage für „The Handmaid’s Tale“ ist der gleichnamige Roman der kanadischen Schriftstellerin Margaret Atwood aus dem Jahr 1985. Die erste Staffel des Dramas wurde in 10 mitreißenden Folgen verfilmt und für 13 Emmys nominiert.

Zur Geschichte:
„In Amerika herrschen religiöse Fundamentalisten in dem totalitären Staat Gilead. Frauen werden von Männern versklavt und unterdrückt. In der neuen Welt scheint es keine Hoffnung und kein Entkommen zu geben. Durch Umweltverschmutzung und nukleare Katastrophen sind fast alle Frauen im Staat unfruchtbar geworden. Nur die wenigen Frauen, die nicht unfruchtbar sind, leben in reichen Häusern als sogenannte Mägde. Sie müssen die Nachfolger der männlichen Herrscher, der Kommandanten, zur Welt bringen. Hauptfigur Desfred (im englischen Original: Offred), gespielt von Elisabeth Moss, ist eine dieser Mägde, die viele Grausamkeiten über sich ergehen lassen muss. Bis die Magd anfängt, sich gegen die barbarische Diktatur und ihren Kommandanten Fred zu wehren.“


Cardinal

Zur Geschichte:
„Mitten im kanadischen Winter spielt die Geschichte um den zwielichtigen Polizeikommissar John Cardinal, verkörpert von Billy Campbell (The Killing). Nach dem Verschwinden eines 13-jährigen Mädchens wittert er als einziger einen Mord. Und siehe da: Monate später findet die Polizei die Leiche des Opfers, eingefroren in einem alten Stollen. Der erfahrene Cardinal nimmt die Ermittlungen in dem mysteriösen Fall wieder auf und kommt schnell auf die Spur eines Serienmörders.

Der Twist an der Geschichte: Cardinal selbst hat möglicherweise eine nicht ganz lupenreine Vergangenheit. Deshalb ermittelt seine Partnerin Lisa Delorme, gespielt von Karin Vanasse, heimlich gegen ihn. Die Story der ersten Staffel basiert auf dem Krimi Forty Words for Sorrow des kanadischen Schriftstellers Giles Blunt. Die Figur des Cardinal erinnert an andere Serienkommissare mit dunklen Geheimnissen, wie zum Beispiel Bosch oder Luther. Das optische Highlight von Cardinal ist die atemberaubende kanadische Winterlandschaft.“


Better Things

Zur Geschichte:
„Das Leben von Sam Fox (Pamela Adlon) ist ein einziges Chaos: Die alleinerziehende Mutter von drei Töchtern versucht ihre Schauspielkarriere, die Kinder und ihr Liebesleben irgendwie unter einen Hut zu bekommen. Die Serie ist schreiend komisch, oftmals aber auch einfach nur rührend. Das zeigt sich schon in der ersten Folge der Sitcom, wenn Sams älteste Tochter sie plötzlich bittet, ihr Marihuana zu besorgen. Auch die bisweilen schrullig-provokanten Titel der einzelnen Episoden lassen jede Menge Spaß vermuten: Only Women Bleed (deutsch: Nur Frauen bluten) heißt zum Beispiel eine der Folgen. Pamela Adlon spielt in Better Things nicht nur die Hauptrolle, sie ist auch Schöpferin, ausführende Produzentin und oftmals Regisseurin. In die Serie flossen Erfahrungen aus ihrem eigenen Leben ein: Schließlich ist die 51-Jährige alleinerziehende Mutter von drei Töchtern. In den USA gibt es von Kritikern und Zuschauern jede Menge Lobeshymnen für die erste Staffel von Better Things. Vor allem dafür, dass die neue Serie den Alltag alleinerziehender Mütter so ehrlich und charmant auf die Schippe nimmt.“



Fazit: Die drei neuen Serien haben das Zeug zu echten Hit-Serien, alle bieten packende Geschichten und erstklassige Schauspieler. Egal ob leidenschaftliche Liebe, malerische Bilder, humorvolle und herzallerliebste Szenen oder rätselhafte und mystische Geschichten und wunderschöne Landschaftsaufnahmen, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

sponsored by Telekom

All images in coultique.com are copyright restricted for coultique,
the artist or label. No reuse of images without express permission.

Leave a Comment


Name*
E-Mail*
Website

* Diese sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!