Pinakothek der Moderne zu Gast bei Audi

audi_pinakothek_der_moderne_front_coultique
Audi setzt auf modernes und zukunftsweisendes Design und widmet sich in jüngsten Kooperationen verstärkt der Bildenden Kunst und lässt einen kreativen Dialog zwischen Kunst und Design lebendig werden. So ist Audi auch Mitgründer, der 2007 gegründeten Stiftung für Konkrete Kunst und Design Ingolstadt, die sich um den Nachlass, die Pflege und Bewahrung von künstlerischen Werken bedeutender Künstler und Designer kümmert.

Der Audi-Konzern ist in mehr als 100 Märkten weltweit tätig und hat 2012 1.455.100 Automobile der Marke Audi mit den 4 Ringen an Kunden ausgeliefert. Audi ist sich schon seit langem seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und setzt u. a. auf Umweltschutz und Schonung der Ressourcen, mit dem großen Ziel einer ganzheitliche CO2-neutrale Mobilität. Dies rückt durch eine wettbewerbsfähige Technologie und umweltpolitisches Engagement im Hinblick auf eine lebenswerte Zukunft künftiger Generationen, in erreichbare Nähe.

audi_pinakothek_der_moderne_01_coultique

Audi intensiviert mit einem neuen Projekt den kreativen Austausch zwischen Audi und der Pinakothek der Moderne, es ist ein Projekt der besonderen Art und zwar der Ausbau der Kooperation zwischen Audi und der Pinakothek der Moderne. Diese betrifft weiterhin „Die neue Sammlung – The International Design Museum München mit Design-Konen im Audi Forum, Neckarsulm sowie die Kunstausstellung im Audi museum mobile in Ingolstadt.

Im einzigartigen Ambiente der Pinakothek der Moderne in München feierte man auch die Weltpremiere des Audi A7 Sportback.

audi_pinakothek_der_moderne_02_coultique

Die Pinakothek der Moderne gastiert von April bis Mitte September diesen Jahres in den Audi Foren. Am 26. Juni wird der Generaldirektor der Bayerischen Staatsgemädesammlungen, die Ausstellung „Jürgen Partenheimer“ im Audi museum mobile in Ingolstadt eröffnen.


Zwei wichtige Termine schon mal vormerken, der 25. April d. J. hier eröffnet Prof. Florian Hufnagl, Direktor der Neuen Sammlung, die Ausstellung „Pinakothek der Moderne zu Gast bei Audi: Design“.
Und im Rahmen der Eröffnung der Audi Sommerkonzerte am 26.06. 2013 die Eröffnung der Ausstellung Ausstellung „Jürgen Partenheimer“ im Audi-Museum „Mobile“ in Ingolstadt durch Prof. Klaus Schrenk, Generaldirektor der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen. Als Repräsentant einer subjektiven Abstraktion gilt der Künstler Jürgen Partenheimer, geb. 1947 in München. Jürgen Partenheimer wuchs sowohl in München als auch in Lübeck auf und zählt heute zu den international renommierten Künstler unserer Zeit.

Webseite
Fanpage

Share and Enjoy

Pinterest
All images in coultique.com are copyright restricted for coultique,
the artist or label. No reuse of images without express permission.

Leave a Comment


Name*
E-Mail*
Website

* Diese sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!