Da ist es also, das iPad 2


Was wurde die letzten Wochen nicht alles spekuliert. Die Dekoration der Fassade des Yerba-Buena-Zentrums in dem Apple seine Produktneuvorstellungen der Welt präsentiert, wurde Ende Februar mit einem überdimensionalen Apfel und bunten Konfettis dekoriert. Seit diesem Zeitpunkt waren der Apple-Gemeinde gerade zu im Sekundentakt neue Ideen gekommen, was am 02. März von Apple vorgestellt werden könnte.

Meine absoluten Favoriten der Spekulationen – aufgeschnappt in diversen Foren:

1. Es sieht aus, als würde das Apple-Logo zu Pacman mutieren und die bunten Punkte fressen, daraus folgt: Pacman wird neuer CEO bei Apple

2. Apple verlegt seinen Hauptsitz von Cupertino in die Karnevalhauptstadt Rio

3. Das iPad bekommt tatsächlich ein Konfetti-Stanzer


4. Das iPad wird nun auch für die Gay-Community produziert der Schirmherr Steve Jobs wird mit Disney zusammen zukünftig aktiv dafür auf Gay-Festivals wie den CSD werben.

5. Apple gibt bekannt sich der dunklen Seite der Macht zugewandt zu haben.

6. Apple und M&M oder Smarties (Verhandlungen laufen noch) werden zukünftig enger zusammenarbeiten und so aus dem iPad eine Konkurrenz zu dem erfolgreichen PEZ-Spender entwickeln.

Am Ende war es dann doch nur die Vorstellung des neuen iPads. Die größten Veränderungen im Vergleich zum ersten iPad: Eine Frontkamera für Facetime (für Nicht-Apple-Jünger: Vergleichbar mit Skype) und eine Kamera auf der Rückseite für normale Bilder, schneller als der Vorgänger, eine weiße und eine schwarze Variante und die Cover sind in verschiedenen Farben erhältlich. Verfügbar ist das neue iPad in Deutschland ab dem 25. März.

Dünner als sein Vorgänger



Auch in Weiß erhältlich

Facetime zum Kommunizieren mit den Liebsten



Ob es sich lohnt, das neue iPad zu kaufen, wenn man das Erste schon hat, muss jeder für sich selbst entscheiden. Außerdem ist der Tabletmarkt im Jahr 2011 so groß wie noch nie zuvor.

Achja, die Präsentation hielt übrigens „His Steveness himself“ Steve Jobs. Obwohl er sich eigentlich in einer gesundheitlichen Auszeit befindet, lies er es sich nicht nehmen, sein Baby iPad selbst vorzustellen. Richtig fit sah er allerdings nicht aus. Wünschen wir ihm also alles Gute und hoffen, dass wir noch die ein oder andere Präsentation von neuen Apple Produkten zusammen mit ihm erleben dürfen.

Share and Enjoy

Pinterest
All images in coultique.com are copyright restricted for coultique,
the artist or label. No reuse of images without express permission.

2 Kommentare

  • Cemal am 09.03.2011 um 01:22 Uhr:

    Hast du noch weitere Informationen darueber ?

  • Patrick am 12.03.2011 um 12:12 Uhr:

    Für was interessierst du dich denn???

Trackbacks


Leave a Comment


Name*
E-Mail*
Website

* Diese sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!