Anna Utopia Giordano – Born to be virtual

anna_utopia_giordano_born_to_be_virtual_front_coultique
Ihr Projekt ist eine Art visueller Kommentar über die ständig wachsende Nutzung von sozialen Netzwerken, in denen wir rein private Informationen teilen.

Jeder postet und oft auch mehr oder weniger Privates, ist es angebracht so viel von unserem Leben ins Internet zu stellen, ist es ein Mitteilungsbedürfnis, das uns Menschen so eigen ist, tun wir es unbewusst oder suchen wir teils auch eine Art Bestätigung, fühlen wir uns geschmeichelt, wenn es Zuspruch gibt und abgelehnt, wenn keine große Resonanz folgt. Wollen wir uns Wohlergehen davon abhängig machen? Können wir uns überhaupt dem Ganzen entziehen?

Sind wir die neue Generation „Born to Be Virtual“? Diese Frage stellte sich Anna Utopia, bekannt durch Venus und Popbottles (hier die Artikel). Merci Anna for this information! Das neue Projekt von Anna Utopia soll zum Nachdenken anregen und für heiße Diskussionen sorgen.

anna_utopia_giordano_born_to_be_virtual_01_coultiqueanna_utopia_giordano_born_to_be_virtual_02_coultiqueanna_utopia_giordano_born_to_be_virtual_03_coultiqueanna_utopia_giordano_born_to_be_virtual_04_coultiqueanna_utopia_giordano_born_to_be_virtual_05_coultiqueanna_utopia_giordano_born_to_be_virtual_06_coultiqueanna_utopia_giordano_born_to_be_virtual_07_coultiqueanna_utopia_giordano_born_to_be_virtual_08_coultiqueanna_utopia_giordano_born_to_be_virtual_09_coultique

Website
Fanpage

Salut, je m'apelle Elle (23), Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.