Spencer Tunick – Your body is a wonderland!

Spencer Tunick wurde am 1. Januar 1967 in Middletown, New York, USA geboren. Er absolvierte auf dem Emerson College 1988 seinen Bachelor of Arts. Spencer mobilisiert Menschenmassen, die sogar in die Tausende gehen, für seine fotografischen Aufnahmen. Die Nacktheit wird anders wahrgenommen, Individuen en masse verschmelzen zu einer Einheit








Seine fotografischen Works “The Live Nude Figure in Public” sind weltbekannt. Seit 1994 hat er über 70 temporäre ortsspezifischen Installationen in den Vereinigten Staaten und im Ausland organisiert. Nicht die Sexualität steht im Vordergrund, sondern das komplexe Thema der Präsentation von Kunst im permanenten oder temporären öffentlichen Raum. Die Menschen fügen sich auf seltsam harmonischer Weise in ihre Umgebung ein.

Spencer Tunick möchte mit seiner Artwork die Beziehung des Menschen in seiner Umwelt dar- und auch in Frage stellen und das seit ca. 20 Jahren. Überall auf der Welt inszeniert er seine Installationen von Hunderten und Tausenden von freiwilligen nackten Teilnehmern in einer Art Live-Kunst-Event.










Einige Impressionen 2010 vom Big Chill Musikfestival bei Ledbury in England, u. a. Lily Allen und Massive Attack etc.


2009 eine Aufsehen erregende Installation von Spencer Tunick. Wieder eine Demonstration gegen den Klimawandel und diesmal in Frankreich, in Burgund. Dass hier in Wingerten die Körperlandschaften entstanden, hat als Hintergrund, dass die französischen Weinbauern ihren Verdruß mit Dürreperioden, Hagelstürmen und verfrühten Ernten durch den Klimawandel zum Ausdruck bringen wollten. 700 Nackte (nicht alles Winzer) nahmen bei dieser Aktion in einem Weinberg in Mâcon teil.









Werbung hier sehr anspruchsvoll umgesetzt!



Spencer Tunik für Greenpeace – Protest gegen die globale Erwärmung
Ein weltweit großes Medienecho hatten die Fotografien der Gletscherinstallation (Aletschgletscher; Schweiz) von Greenpeace und Spencer Tunick ausgelöst.






Bei seinem nächsten Projekt am Toten Meer hofft Spencer Tunick auf das internationale Bewusstsein für die prekäre Lage des Toten Meeres und dessen Erhalt. Er ermutigt für das Tote Meer als eines der neuen 7 Wunder der Natur zu voten. Mehr dazu auf dieser Webseite, incl. einem beeindruckenden Video. Für ein Projekt bewerben kann man sich übrigens auch auf der Website von Spencer Tunick.

Thank you very much, Spencer Tunick for the authorization.

Share and Enjoy

Pinterest
All images in coultique.com are copyright restricted for coultique,
the artist or label. No reuse of images without express permission.

Leave a Comment


Name*
E-Mail*
Website

* Diese sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!