Gerd Braun – Color me blind!

gerd_braun_color_me_blind_front_coultique
Man mag es nicht glauben, aber das Wort Lila gibt es im Deutschen erst seit dem Mittelalter. Früher wurde, je nach Farbeindruck für lilafarbene Sachen die Farben rot und blau verwendet. Ob nun Violett, Lila, Purpur, Magenta oder Pink, diese Farben haben eine sinnliche und verführerische Note.

Der Fotograf Gerd Braun präsentiert in seiner neuesten Fotostrecke die Farbkombination von kaltem Blau und warmen Rot. Das Violett symbolisiert Weiblichkeit, Verführung, Fantasie, Empfindsamkeit. So mancher Flieder oder manches Veilchen wäre hier neidisch.

gerd_braun_color_me_blind_01_coultiquegerd_braun_color_me_blind_02_coultiquegerd_braun_color_me_blind_03_coultique

Ah Color me blind! I had a dream
last night I was blind
And I couldn’t see
color of any kind


gerd_braun_color_me_blind_04_coultiquegerd_braun_color_me_blind_05_coultiquegerd_braun_color_me_blind_06_coultique

Picture the world minus a rainbow
When day becomes night, then where will the sun go?
Dancing alone, just me and my shadow
Color me blind, so I can see no evil


gerd_braun_color_me_blind_07_coultiquegerd_braun_color_me_blind_08_coultique

Why do we dream in black and white?

Color me blind! Yeah!


Website
Facebook
Tumblr

Share and Enjoy

Pinterest
All images in coultique.com are copyright restricted for coultique,
the artist or label. No reuse of images without express permission.

Leave a Comment


Name*
E-Mail*
Website

* Diese sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!