Ein Pionier und Meister der digitalen Kunst Uli Staiger


Uli Staiger, geb. 1966, machte nach dem Abitur eine Ausbildung zum Fotografen. Nach Abschluss der Gesellenprüfung folgten die Stationen Barcelona, New York und Berlin, wo er als Assistent arbeitete. Von 1996 bis 1998 absolvierte Uli Staiger die Ausbildung zum Fototechniker und Fotografenmeister. Ebenfalls 1998 gründete er in Berlin das Fotostudio “die licht gestalten”.

Sehr wichtig war für ihn sein Aufenthalt in New York und New Jersey, bei dem er u. a. als Assistent für den genialen Stillife-Fotografen Neil Molinaro gearbeitet hatte. Durch Neil, so sagt Uli, habe er gelernt, Licht tatsächlich zu begreifen. Außerdem habe er sich mit Themen und Projekten auseinandergesetzt, die weit über die klassische Studiotechnik hinausgingen.



Wie er arbeitet hat er so kurz zusammengefasst: Zunächst muss die Idee im Kopf gedreht und gewendet werden, ich muss ein Gefühl für das Bild bekommen. Dann zeichne ich sie auf, grob, mit schnellen Strichen, am liebsten mit Bleistift und Papier. Es geht dabei um Formen, Linien, erst später kommen Details dazu, zum Schluss dann die Farbe, um zu überprüfen, ob mein Gefühl für das gedachte Bild mit dem Gefühl, das mir die Zeichnung vermittelt, übereinstimmt. Der Rest ist Handwerk: Locationsuche, eventuell Suche nach Models, Beschaffen von Requisiten. Manchmal muss ich ein Modell bauen oder einen Gegenstand, den ich gar nicht oder nicht in der passenden Perspektive fotografieren kann, als 3D-Modell konstruieren. Erst dann folgt das Fotografieren und zum Schluss das Composen aller Einzelteile in Photoshop.



Viele seiner Arbeiten sind frei entstanden, ohne Auftraggeber, ohne Kunden, rein aus dem Bedürfnis heraus, sie entstehen zu lassen. Doch auch bei Auftragsarbeit so sagt er, könnte er nie stumpf vor sich hin arbeiten, es können nur gute Dinge entstehen, denen man die Begeisterungsfähigkeit des Autors, des Fotografen und/oder Bildbearbeiters ansieht.



Website

Share and Enjoy

Pinterest
All images in coultique.com are copyright restricted for coultique,
the artist or label. No reuse of images without express permission.

Ein Kommentar


Leave a Comment


Name*
E-Mail*
Website

* Diese sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!