Carsten Witte – Beautycollector

carsten_witte_schmetterling_annad04gold_front1_coultique
Im Griechischen steht das Wort “Psyche” für die Bedeutung “Seele”, als auch für die Bedeutung “Schmetterling”. Der Schmetterling gilt als Sinnbild für die Verkörperung der Seele und somit auch als Sinnbild der Unsterblichkeit und der Transformation der Seele. Er ist das Symbol des Vergehens, die Befreiung aus dem Körper und des Weiterlebens, der Unsterblichkeit. Unsterblich schön ist diese künstlerische Fotostrecke.

Schmetterlinge (Lepidoptera) in der Kunst, es gibt zahlreiche Gemälde von Schmetterlingen, auch in Gedichten. Wir sind fasziniert von der Vielfalt und Schönheit dieser zarten und leise flatternden Geschöpfe. Bei Carsten Witte verschmelzen in einer schönen, ästhetischen und perfekten Art und Weise die zeitlos schönen Frauenkörper mit den ornamentenreichen Flügeln der Schmetterlinge.


Die Bilder des bekannten Fotografen Carsten Witte, geb. 1964 in Hamburg, sind Mysterien, edel mit einer dezenten, unaufdringlichen Eleganz. Durch nichts kann der Künstler unsere Fantasie so anregen, als durch den Reiz der vollendeten Schönheit.

Da alles vergänglich ist, auch die Schönheit, gilt es diese Momente fotografisch festzuhalten. Wir machen damit den Augenblick haltbar, konservieren ihn, wie die Schmetterlinge einer Schmetterlingssammlung.

carsten_witte_schmetterling_anna02gold_1_coultique

carsten_witte_schmetterling_annamaria01gold_coultique

Elle:
Carsten, du kombinierst aus der Natur den Schmetterling mit der weiblichen Form. Was fasziniert und inspiriert dich, diese Art der Darstellung von schönen Frauen mit Schmetterlingsflügeln zu wählen?

Carsten:

Es ist im Grunde der Sammelaspekt der gerahmten und aufgespießten Schmetterlinge. Im Moment ihrer größten Schönheit gefangen, vergiftet und aufgespannt für die Ewigkeit, als Dekoration oder zum Studieren. Beautyfotografie verhält sich da ganz ähnlich. Auch hier werden Frauen auf dem Zenith ihrer Perfektion festgehalten und altern von diesem Zeitpunkt an nicht mehr.

carsten_witte_schmetterling_annamaria04gold_coultique

carsten_witte_schmetterling_lea01gold_coultique

carsten_witte_schmetterling_rejane05gold_coultique

Carsten Witte lädt ein und zwar zu einer beeindruckenden Ausstellung vom 08.06. – 10.06.2013 in der Friedenskirche in Siek mit alten Feldstein-Grundmauern aus dem 13. Jahrhundert. Dort werden 10 Motive bis 100 x 100 cm gezeigt. Die Vernissage beginnt am

Samstag, 08.06.2013 – 16.30 Uhr
Friedenskirche Siek
Hauptstraße 49
22962 Siek


carsten_witte_schmetterling_annad04gold_front_coultique

Wer die Möglichkeit hat, unbedingt vorbeischauen. Ich würde nur allzu gerne!

Coultique-Interview mit Carsten Witte
Fanpage
Website

Share and Enjoy

Pinterest
All images in coultique.com are copyright restricted for coultique,
the artist or label. No reuse of images without express permission.

Leave a Comment


Name*
E-Mail*
Website

* Diese sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!