Alain Delorme – Hab’ mein Wagen vollgeladen!


Der Künstler und Fotograf Alain Delorme wurde 1979 geboren. Er lebt und arbeitet in Paris. Delorme besuchte die Diplômé des Gobelins, Section Photographie, L’école de L’image, Paris und absolvierte den Master of Science and Technology in Fotografie an der Universität, Paris.

Alain Delorme wurde für seine Serie von manipulierten Fotos bekannt, die Mädchen wie Puppen als Erwachsene zeigen und offene Kritik an der Welt der Schönheitswettbewerbe und der Werbung übten. Letztes Jahr fand eine Einzelausstellung direkt in Paris statt und er erhielt den Award: 10 ans du Prix Arcimboldo, L’imagerie de Lannion, France.

Inspiriert zu seiner Serie “Totems” wurde er während seinem Aufenthalt in Shanghai. Es war zu der Zeit, als die Stadt sich für die Expo 2010 vorbereitete. Sein besonderes Interesse galt den Menschen, die Berge von Produkten stapelten und transportierten, was man häufig in asiatischen Großstädten sieht. Fahrräder, Droschken, Handwagen suchen völlig überladen ihren Weg durch und mit dem Verkehr. Unglaublich wie man vollgepackt Dinge mit einem einfachen Transportmittel befördern kann.



Alain Delorme lässt in dieser Fotoserie die Frauen und Männer zu Helden werden, die scheinbar ihre Kraft verzehnfachen können, die mit einer Ordnung und Fingerfertigkeit etwas fast Unmögliches vollbringen. Er zeigt damit auch im übertragenen Sinne die unaufhörliche Expansion dieser Stadt selbst. Diese gewaltigen Lasten – oder “Totems”, wie Alain Delorme seine Fotoserie nennt – sind Symbole für die Stadt, die boomt, deren Wolkenkratzer wie die Wirtschaft nach oben streben. Dabei tragen gerade die Arbeiter einen wesentlichen Anteil dazu bei, sie tragen die Last und halten alles im Gleichgewicht, So könnte man das auch definieren.

















Soloshow/Totems
16. Juni – 16. Sept. 2011
Orthez, France

Merci, Alain

Share and Enjoy

Pinterest
All images in coultique.com are copyright restricted for coultique,
the artist or label. No reuse of images without express permission.

Ein Kommentar


Leave a Comment


Name*
E-Mail*
Website

* Diese sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!