Point of View – Modedesigner Marcell von Berlin

Point of View Designer Marcell von Berlin
Kleider machen Leute und Designer Marcell von Berlin macht Leute glücklich mit seinen Kollektionen. Kürzlich ist seine neue Haute Couture Kollektion erschienen, welche ich zum Anlass nahm, ein Interview mit Marcell über seine Mode, Träume und Ziele zu führen.

Elle:
Lera Abova, Stefanie Giesinger, Paula Bulczynsk, Nadine Alyana und nun für die aktuelle Haute Couture Kollektion das Model Karolina Smetek und Ricardo Will. Für Deine Kollektionen greifst Du immer auf ganz unterschiedliche Charaktere zurück, was muss ein Model mitbringen, neben den Maßen und sicheres Posen, damit sie zu Deinem Label passt?

Marcell von Berlin:

Für mich ist die Persönlichkeit der Models besonders wichtig, wenn die Kollektion fertig ist, suche ich mir die Models passend zur Kollektion, dann weiß ich genau welchen Typ ich haben will. Für meine neue Couture Kollektion #3 wählte ich ein Model, welches international bekannt ist und dies bringt Karolina Smetek mit, sie arbeitet momentan sehr viel mit Dolce&Gabanna.

Point-of-View-Designer-Marcell-von-BerlinPoint-of-View-Designer-Marcell-von-Berlin

Elle:
Für Deine Kollektionen arbeitest Du neben interessanten Models auch mit tollen Fotografen und Hair&Makeup Artists zusammen. Die aktuelle Couture Kollektion shootete die Fotografin Anna Daki im Waldorf Astoria Berlin, um Make up und Haarstyling kümmerte sich Theo Schnürer, welchen wir auch schon in unserer Interviewreihe “Shades of Beauty” begrüßen durften. Mit welchem Wunschteam, von Star-Fotograf, über Topmodel, bis hin zum renommierten Hair & Make-up Artist, würdest du gerne eines Deiner nächsten Kampagnenshootings umsetzen?

Marcell von Berlin:

Ich arbeite immer gerne mit Menschen, die auch Lust auf etwas Neues haben, die Qualität steht hierbei für mich ganz klar im Vordergrund. Anna Daki ist hierfür die perfekte Wahl, sie ist unglaublich schnell, sie versteht Kunden und macht wahnsinnig tolle Bilder. 🙂 Auch Theo Schnürer ist ein Perfektionist und setzt meine Vorstellungen genau um.

Am liebsten würde ich mit MERT&MARCUS arbeiten, dass ist mein Lieblings-Duo aus der Modefotografie Branche, der Bildstil der Beiden ist einfach genial.:)

Ich hatte aber auch schon die Möglichkeit mit Robert Wunsch zu arbeiten, dieser hat zum Beispiel u. a. auch Pharell Williams fotografiert und viele mehr. Die Arbeit mit ihm war sehr gut und angenehm.

Point-of-View-Designer-Marcell-von-BerlinPoint-of-View-Designer-Marcell-von-BerlinPoint-of-View-Designer-Marcell-von-Berlin

Elle:
Wie kam es dazu, dass Du neben Deiner Ready-to-Wear Kollektionen auch auf Haute Couture setzt und was hat Dich zu Deiner neuen funkelnden Haute Couture Kollektion inspiriert?

Marcell von Berlin:

Ich wollte immer Haute Couture machen, das war immer mein Traum, mit dieser Linie kann ich wirklich zeigen, was ich als Modedesigner kann und das mache ich am liebsten. Die RTW Linie ist für meine Kunden, die etwas Tragbares suchen, für jeden Tag, zu jeder Zeit. 🙂

Point-of-View-Designer-Marcell-von-BerlinPoint-of-View-Designer-Marcell-von-BerlinPoint-of-View-Designer-Marcell-von-Berlin

Elle:
Am 03. Juli präsentiertest Du Deine erste Menswear Collection, bei welcher auch Coultique vor Ort war – Danke dafür – wie sehen Deine Pläne und Ziele für das restliche Jahr 2017 aus?

Marcell von Berlin:

Oh, 2017 ist eine tolles Jahr für mich, sehr viele Sachen passieren gerade, aber darüber wollte ich nicht sprechen, lieber überraschen. 🙂

Ich freue mich auf meine erste Männerkollektion, ich haben viele Elemente von meiner Haute Couture Linie in diese Kollektion gebracht, mit sehr viel Unisex Touch. 🙂 Die Kollektion ist sehr sportlich und hat zugleich sehr viel Glam. 🙂

Elle:
Wir sind gespannt und wünschen Dir weiterhin viel Erfolg und Freude an Deiner Arbeit!


Point-of-View-Designer-Marcell-von-BerlinPoint-of-View-Designer-Marcell-von-BerlinPoint-of-View-Designer-Marcell-von-BerlinPoint-of-View-Designer-Marcell-von-Berlin

All images in coultique.com are copyright restricted for coultique,
the artist or label. No reuse of images without express permission.

Leave a Comment


Name*
E-Mail*
Website

* Diese sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!