Point of View – Manuel Jacob


Manuel Jacob ist ein diplomierter Designer und Fotograf mit Renommé, der bereits im Teenageralter begann, seine malerischen Arbeiten, wie Aquarelle, Ölbilder und Kohlezeichnungen in Galerien auszustellen. Von der Presse begleitet – als jüngster Künstler im Raum München seiner Zeit.

Das Surreale und Unwirkliche hatte es ihm damals bereits angetan, denn hier kann er seinen Fantasien und künstlerischen Vorstellungen freien Lauf lassen. Mit seinen fotografischen Artworks, führt er uns in eine bezaubernde, faszinierende Welt. Eingehüllt in einen luxuriösen Nebel aus Erotik und Vision, in der alles möglich scheint, finden sich der Inszenierte wieder.



Der Betrachter wird in eine faszinierende Welt entführt, die ihn fesselt, aus dem Alltag entreißt, in der alles möglich zu sein scheint, wie in seinem letzten Projekt, welches auf dem sagenumwobenen Mulhollanddr. in Hollywood inszenierte.

Prominente und Adlige wie die aktuelle Miss Universe Germany, Varieté Star Chris Kolonko, Schauspielerin Eva-Maria Reichert, Schauspielerin Gloria Gray, Geschäftsführer von Lippert’s Friseure und VOX TV Moderator Santino Primavera, wurden durch die außergewöhnlichen Kooperationen mit dem Designer zu Fans seiner Inszenierung.



Gekonnt integriert er sich auch ab und an selbst, gutaussehend, selbstbewusst und wandlungsfähig in seinen immer wieder neuen Werbekampagnen, wie auch jetzt aktuell zum Valentinstag: In Zusammenarbeit mit der Chocolaterie L’Amour du Chocolat München enstand in limititer Edition der “MANUEL JACOB – LOVELETTER”. In diesem “Loveletter” verbirgt sich ein außergewöhliches Paarfotoshooting, welches als Gutschein in einem samtig schwarzen Liebesbrief, auf einer opulenten Auswahl handgefertigter Pralinés gebettet ist, und wohl zu den angesagtesten Geschenken dieses Jahr zu Valntinstag gehört.



Elle:
Was nimmt einen großen Einfluss auf deine künstlerische Arbeit?


Manuel:
Die Liebe. (lacht)

Elle:
Deswegen auch dein limitiertes „LOVELETTER“ Shooting jetzt zu Valentinstag?


Manuel:
Genau deswegen. (lacht erneut!) Nun ja, ich habe die Erfahrung machen dürfen, dass sich Bereuen oder sogar Hass niemals lohnt. Im Gegenteil: Wenn man so empfindet, schadet man keinem anderen sondern nur sich selbst. Demnach ist die logische Konsequenz bedingungslose Liebe, sich mit einem selber und den anderen wohl zu fühlen. Ich finde das eine großartige Intension für die Kunst!



Elle:
Wie führst du ein Projekt durch, hast du immer gleich ein Konzept parat?


Manuel:
In meinen Konzepten geht es um „Personality“, nicht darum, dass jemand einfach nur „schön“ ist. Demnach setze ich mich privat mit meinem Kunden/Modell zusammen, und wir lernen uns ein wenig kennen. Somit kann ich mir ein ganz persönliches Bild der Person zeichnen, was sie besonders macht und glaube mir: Dieses „Besondere“ hat jeder Einzelne von uns.

Elle:
Welche Stellung hat deine Arbeit in deinem Leben?


Manuel:
Die Grenzen zwischen Arbeit und Privat verschwimmen in meinem Leben, da meine Freunde und Familie ein bedeutender Teil dieses „Gesamtprojekts“ sind und wir gemeinsam einfach viel Spaß daran haben, wofür ich sehr dankbar bin. Dieses Privileg haben nicht viele.

Elle:
Vor kurzem hast du dein erstes Buch auf den Markt gebracht, welches großen Anklang in Deutschland, Österreich und in der Schweiz findet. Wie bist du dazu gekommen?


Manuel:
Eine außergewöhnliche Geschichte mit dem Buch. Ein hamburger Fotograf, der auch Gründer des 99PAGES Verlags ist, hatte mich für eine seiner Projekte über die Agentur als Model gebucht. Und eben bei genau diesem Job, ist er auf meine Arbeit aufmerksam geworden. Eins kommt zum Anderen (und natürlich auch Monate der Arbeit!) und plötzlich konnte man „Zuckersüß – Das Liebesbackbuch“ überall kaufen. Immer noch eine unwirkliche Tatsache für mich, für die ich auch mehr als dankbar bin.

Elle:
Wie wichtig ist dir die Technologie bei der Arbeit?


Manuel:
Seit dem ich denken kann, habe ich mich immer intuitiv verhalten. Das mache ich heute nicht anders, obwohl ich über 10 Semester meinen Job studiert habe. Ich arbeite rein intuitiv wobei die Technik heute nicht mehr für mich ist, als damals der Buntstift.

Elle:
Du überraschst die Fans deiner Arbeit online fast täglich mit immer wieder neuen Motiven? Woher nimmst du deine kontinuierliche Kreativität?

Manuel:
Ich wache jeden Morgen auf, und da ist wieder dieses Gefühl. Leidenschaft.


Backwarm zu empfehlen noch ein zuckersüßes Buch: „Zuckersüss – Das Liebesbackbuch“ – nicht nur für alle Verliebte, sondern auch für alle Liebhaber und Gourmets.

Die renomierte Zuckerbäckerin Christine Bergmayer aus Hamburg präsentiert hier raffiniertes Süßes, leicht nachzubacken/nachzumachen und entführt in die Welt von Willi Wonka mit Kuchen, Soufflées, Pralinen, Kaffee, Couplets, Likör, präsentiert mit weiblichem erotischem Flair, romantisch angehaucht und süchtig machend, denn Glückshormone werden freigesetzt.



Durch die tollen farbenfrohen und humorvollen Bild-Kompositionen von Manuel Jacob wird allein das Anschauen zu einem Genuß ohnegleichen. Ansgar Pudenz hat in Perfektion die Food-Fotografie mitumgesetzt.







Zuckersüß – Das Liebesbackbuch



99PAGES Verlag Hamburg, 2010
99 Seiten, Hardcover mit Premium – Glitzerlack,
mit zahlreichen farbigen Abbildungen,
Maße: 20,2 x 26,2 cm, Gebunden, Deutsch
Fotoinszenierung: Manuel Jacob,
Pâtissière: Christine Bergmayer,
Foodfoto: Ansgar Pudenz,
Text: Rainer Schillings u. a.
Titelmodell: Gloria Gray





ISBN: 9 78-3-942 518-04-8,
(D) 24 Euro,
(CH) 38 SFr,
(A) 24,70 Euro

Infos unter:
Manuel Jacob
Diplomdesigner und Fotograf

Büro 089 18912150
www.manueljacob.com
privat@manueljacob.com

Share and Enjoy

Pinterest
All images in coultique.com are copyright restricted for coultique,
the artist or label. No reuse of images without express permission.

5 Kommentare

  • Alan am 10.02.2011 um 00:04 Uhr:

    Gefaellt mir sehr der Blog. Tolle Themenwahl.

    • Elle am 10.02.2011 um 06:53 Uhr:

      Danke schön, Alan ! Freut uns

    • Elle am 28.02.2011 um 00:49 Uhr:

      Vielen Dank, Alan

  • Manuel am 10.02.2011 um 10:39 Uhr:

    Liebe Coultique Redaktion,

    Vielen Dank für das tolle Erlebnis mit euch! Hat Spaß gemacht.

    LG
    Manuel Jacob


Leave a Comment


Name*
E-Mail*
Website

* Diese sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!