• Miista – Wilderness A/W 2014

    miista_wilderness_aw14_front_coultique
    Das avangardistische Schuhlabel Miista überzeugt immer wieder mit originellen Schuhkreationen, jede Kollektion ist ein weiteres Highlight, auf dass man sich freut. Die Schnitte, die Materialmixe und immer sehr gelungen inszinierte Lookbooks, das macht Miista aus.
    Read More

  • Olivia Muus – Museum of Selfies

    olivia_muus_museum_historical_portrait_selfie_front_coultique
    Es ist immer noch angesagt, das eigene Ich bildlich, egal wo oder in welchem Zustand, darzustellen. Das spontane Foto für Familie, Freunde und Fans entsteht durch einen elegant ausgestreckten Arm und unserem Lieblingsspielzeug Smartphone. Jetzt gibt es eine neue humorvolle Variante, die die Malerei mit der moderne Zeit verbindet.
    Read More

  • Viktorija Pashuta – Dragoon Tattoo

    viktorija_pashuta_dragon_tattoo_front_coultique
    In der Menschheitsgeschichte gab es schon seit den Steinzeitmenschen das Bemalen des Körpers. Es war z. B. Tarnung, Kriegsbemalung und ein Zeichen von Zusammengehörigkeit, symbolisierte besondere Feste und Zeremonien. Heutzutage sind Tattoos angezeigt, bei der Tinte und andere Farbmittel dauerhaft unter die Haut gespritzt werden und das hat weniger mit Sklaven, Seefahrer oder Knastis zu tun, signalisiert aber auch das Aufzeigen eines Status.
    Read More

  • Viktorija Pashuta – What If Guys Were Social Networks

    viktorija_pashuta_what_if_guys_were_social_networks_front_coultique
    Ich bin ein Web2.0-Kind, ich bin groß geworden mit Computern, damals war jedoch noch der Röhrenmonitor und Windows 96 mein bester Freund, darauf folgte das erste Modem, dann DSL und ein iMac. Soziale Netzwerke spielten natürlich eine immer größere werdende Rolle, auf schuelervz folgte wkw, studivz, myspace und letztendlich facebook.
    Read More

  • Laure Fauvel – Terror

    laure_fauvel_terreurs_front_coultique
    Der Alptraum eines jeden Kindes, das Monster unterm Bett oder im Wandschrank! Dabei erschafft man sich ganz unterschiedliche gruselige Gestalten. Monster können klein und dick sein, groß, lang und flauschig oder klitzeklein und stachelig, aber was sie wirklich immer sind, sie sind hungrig nach kleinen müden Kindern.
    Read More