Fred Well – Superhero


Not every hero wears a cape!, die Superhelden, über die der Norweger Frederik Bertheussen Brurås in seiner neusten Single singt, sind großartige Menschen, die einen begleiten und eine Bereicherung für das eigene Leben sind. Durch solche Menschen erweitert sich der Horizont und diese helfen einem Dinge in einem anderen Licht zu sehen.

„Superhero“ ist die zweite Single nach der Veröffentlichung seiner Debütsingle „Complicated“, die im September diesen Jahres erschien.



Doch musikalisch ist Frederik aka Fred Well nicht erst seit kurzem, vor seiner Solo-Karriere war er Mitglieder der norwegischen Indie Band „The Well“. Sein Solo-Projekt ist nun weniger indielastig, sondern eine Mischung aus RnB mit elektronischen und popigen Tönen. Er klingt nach einer Mischung aus Justin, Pharrell und AHA Frontmann Morten Harket.

Fun-Fakt: Mein zweites Konzert war: Justin Timberlake



Nach dem Release von „Complicated“ spielte Fred Well den Support für Sigrid in London und für dePresno in Bergen und Trondheim. Desweiteren stand er noch auf dem Vill Vill Vest – Showcase Festival in Bergen auf der Bühne, dieses beschreibt Fred Well als einen der interessantesten Künstler des Festivals.

“Sensual and silky smooth R&B that you can’t help but be seduced by.” Auch ‘We Love Nordic’ gefällt Fred Wells knackiger Sound: “clean pop-tracks with an R’n’B-flair. It reflects the actual musical spirit in the west coast city of Bergen very well: Top notch production with smart melodies.” (- Vill Vill Vest)



Sobald Fred Well auf Tour geht, sind wir einer der ersten, die euch das wissen lassen, Ehrenwort! Bis dato nehmen wir Complicated und Superhero in unsere Playlist mit auf.

All images in coultique.com are copyright restricted for coultique,
the artist or label. No reuse of images without express permission.

Leave a Comment


Name*
E-Mail*
Website

* Diese sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!