Baby, I’m your DJ! – Saite Zwei

saite_zwei_front_coultique
Harmonie und Melodie – aus Eins mach Zwei. Das dachten sich auch Jonas und Philipp, als sie sich entschlossen, unter dem Pseudonym Saite Zwei Musik zu machen. Jeder von ihnen ist ein musikalischer Tausendsassa.

Jonas begann als Rock-Bassist und Philipp war DJ. Die Liebe zur Musik brachte die Künstler zusammen und nach nur kurzer Zeit war klar, dass die Chemie einfach stimmte. Die Mischung aus elektronischen Klängen und einer impulsiven Bassline bestimmen den Sound von Saite Zwei. Anfangs wurde eine bunte Mischung von Tracks in Live-Mixen zum Besten gegeben - Von „Missy Elliott“ bis „The Prodigy“ ließen die Beiden sich kein musikalisches Experiment entgehen. Nachdem die erste Resonanz so grandios war, fiel die Entscheidung ins Studio zu gehen und eigene Tracks zu produzieren nicht schwer.

Saite_Zwei_Coultique

Mit der Zeit zeigte sich ein immer größer werdendes Interesse an der elektronischen Musik. Wobei der Fokus bei allen neuen Projekten immer auf die Live-Tauglichkeit der Tracks gelegt wurde. Der Einsatz echter Instrumente ist immer der ausschlaggebende Faktor bei der Musik von Saite Zwei geblieben. Aber überzeugt euch selbst von dem Sound der Beiden. Im Interview erfahrt ihr auch noch einige, schöne Details über die Jungs.

Saite_Zwei_Coultique_02

Christian:
Ihr Beiden seid jetzt schon 10 Jahre lang gemeinsam auf musikalischen Pfaden unterwegs. In Eurer Biographie steht, dass Ihr anfangs noch viele Genres bunt gemischt habt. Wann habt Ihr euch entschlossen, fast nur noch elektronische Musik zu machen, und wie kam es dazu?

Saite Zwei:
Anfangs bestand unsere gemeinsame Arbeit überwiegend daraus, wilde Live Remixe aus Songs unterschiedlichsten Genres zu konstruieren. Wir haben einfach Tracks genommen, die wir beide mochten und probierten, was man daraus noch machen könnte. Das sah dann meist so aus, dass Phil an den Plattentellern passende Loops „zusammenscratchte“, während Jonas den Tracks eine neue Basslinie unterschob. Das ging dann soweit, dass wir mit der Nummer auch erste Gigs spielten. Irgendwann hatten wir dann Ende 2009 mit dem Klassiker „Breath“ von „The Prodigy“ rumprobiert und fingen an den Track nicht nur live „durch den Wolf“ zu drehen, sondern einen richtigen Remix zu produzieren, welchen wir dann Freunden zeigten, die uns sofort ermutigten das Produzieren weiter zu verfolgen. So entstand dann auch sehr schnell der Wunsch völlig eigene Musik und neue Songs zu kreieren und da wir beide, sowohl privat als auch auf Partys, immer mehr Spaß an elektronischer Tanzmusik fanden, war schnell klar, dass wir uns in diesem Genre sehr wohl fühlen.

Saite_Zwei_Logo

Christian:
Wenn man Eure “singin’ in the brain ep” anhört, merkt man sofort, dass eure Musik viele verschiedene Einflüsse genießt. Es macht Spaß, zuzuhören. Erfrischend, unkonventionell und anders. Wie würdet Ihr Euren Sound selbst beschreiben?

Saite Zwei:
Mit einer wirklich knappen und präzisen Antwort auf die Frage nach unserem Sound/Stil tun wir uns selbst immer noch sehr schwer. Beschreiben würden wir unsere Musik als, in erster Linie, Beat- und Groovelastig, wobei der Fokus eher auf Melodie und Harmonie liegt, als nächtelangem „Soundgeschraube“ (was natürlich auch vorkommt und durchaus seinen Reiz hat). Wichtig ist uns, dass man hört, dass wir uns eher als Live Band/Act sehen und weniger als reines Produzententeam. Daher findet man in fast allen Tracks eine Fülle von echten Instrumenten, die bei unseren Gigs auch live gespielt werden. Was wir nicht verstehen, ist das leider sehr verbreitete Schubladendenken im Bereich der elektronischen Tanzmusik, aber wenn man uns die Pistole auf die Brust setzen würde, würden wir unser Tracks zwischen Deep House, Tech House und Funky House einordnen. ;)

Christian:
Von Wismar bis Berlin. Ihr habt schon einige Gigs gespielt. Quer durch die Republik. Was war Euer schönstes Erlebnis? Welcher Club hat Euch am besten gefallen?

Saite Zwei:
Wirklich zusammen auf der Bühne, als Saite Zwei mit eigenen Songs, stehen wir erst seit diesem Jahr. Zuvor waren wir musikalisch auf getrennten Pfaden unterwegs; Jonas damals als Bassist mit seiner Rock Band „Prana Dafé“ und Phil als Black DJ in diversen, meist norddeutschen, Clubs und Diskotheken. Der bisher spannendste, aufregendste und schönste Moment war mit Sicherheit der Abend im Tiko (Wismar), als wir unseren ersten echten Gig als Saite Zwei gespielt haben und im Vorfeld keine Ahnung hatten, ob die Leute uns mögen oder sich überhaupt jemand für uns interessieren würde. Der Abend verlief dann so großartig, dass wir beide die folgende Woche mit einem fetten Grinsen umher irrten.

Saite_Zwei_Coultique_03

Christian:
Wann haben wir hier in der Region Mannheim mal die Chance, euch Beide live zu erleben? Wollt Ihr nicht mal vorbeischauen?

Saite Zwei:
Wann und wo? ;) Prinzipiell lautet unsere Devise „Spielen, Spielen, Spielen“ und da kommen wir gern überall hin, wo man unsere Musik mag und entspannte Menschen zu grooviger House Music tanzen wollen. Über eine Einladung nach Mannheim würden wir uns also natürlich sehr freuen! Wer uns live bei sich erleben möchte, muss sich nur an folgende E-Mail Adresse wenden: harald@mfm-booking.de

Christian:
Was können wir im Laufe des Jahres noch von Euch erwarten? Es wird eine weitere EP und ein Video geben. Vielleicht auch eine kleine Tour durch die Republik?

Saite Zwei:
Seit dem 1. Juli werden wir von MFM Booking vertreten, was uns auf Gigs quer durch die ganze Republik und darüber hinaus hoffen lässt. Zudem wurde in diesem Jahr noch die zweite EP „Liberation Of Time“ veröffentlicht. Ansonsten sind neben dem Produzieren neuer Tracks und dem stetigen Weiterentwickeln unseres Live Sets schon diverse Gigs geplant, die man dann unserer Facebook Seite entnehmen kann.

Wir freuen uns jetzt schon!

Website
Fanpage

Share and Enjoy

Pinterest
All images in coultique.com are copyright restricted for coultique,
the artist or label. No reuse of images without express permission.

Ein Kommentar

  • Saite Zwei am 16.07.2013 um 17:59 Uhr:

    Vielen vielen Dank für den Tollen Artikel!

    Liebe Grüße

    Phil & Jonas
    Saite Zwei

Trackbacks


Leave a Comment


Name*
E-Mail*
Website

* Diese sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!