Baby, I’m your DJ – I <3 Sunday – Dieser Sonntag ist immer ein FEIERtag


Wer zur Zeit auf der Suche nach richtig guter elektronischer Musik ist, kommt definitiv nicht an “I Love Sunday” vorbei. – Aber was versteht man unter diesem Pseudonym? – Dahinter verstecken sich Chris Towa und Julian Melzer aus Worms, zwei junge, ambitionierte und erfolgreiche Dj’s, Produzenten und Partyveranstalter.

Das beste Bild von den Beiden kann man sich beim anschauen ihres Editorial Clip, welcher für ein Interview beim Berliner Szenenmagazin “proud” gedreht wurden, machen.



Die Zwei Mittzwanziger vereinen in Ihrer Musik den deephouseigen Sound Mannheims, den harten Techno Frankfurts und Berlins Minimal. Was eine grandiose Kombination für Freunde der elektronischen Musik ist. Nicht zuletzt haben “I Love Sunday” mit Ihrem Edit von Alex Clare’s Hit “Too Close” jede Menge Aufsehen erregt.





Ein Blick auf die Homepage verrät, dass sich die Jung-Dj’s schon von früh auf mit Musik auseinander gesetzt haben und somit ein überaus großes Talent an den Tag legen.



Auch mit dem regelmäßigen “I Love Sunday – Podcast” verwöhnen Chris und Julian ihre Zuhörer mit feinstem Elektrosound. Ihren ersten Podcast haben die Beiden noch selbst zusammengestellt, für die anderen haben sie allerdings keine geringeren wie Berlin’s Künstler “Wankelmut” und “Oddvar” sowie den Mannheimer Lokalmatador “Sasch BBC” gewinnen können.





Eigentlich hatte alles recht bescheiden angefangen. Als Chris und Julian anfangen wollten in Ihrer Heimatstadt die ersten Partys zu veranstalten fanden sie erst gar keinen richtigen Ort und mussten die gesamte Wormser Gastronomien durchtelefonieren. Inzwischen sind die “I Love Sunday – Open Airs” in Worms und auch überregional sehr bekannt. Und ziehen in der Regel bis zu 1000 feierhungrige Menschen an. Das Konzept der Jungs geht absolut auf.



Ende Juli, um genau zu sein am 28. wird das nächste “I Love Sunday – Open Air” in der Villa Zuversicht, Worms veranstaltet. Und auch dieses Mal ein Line-Up, das sich mehr als nur sehen lässt! Neben Chris und Julian die selbst hinter dem Dj-Pult stehen geht es von lokalen DJ’s wie Sebastian Kreikemeier (Welt in Farbe) über Alexander Lorz (proud) bis hin zu den Mannheimer Senkrechtstartern Bunte Bummler (8bit/mono). Der Hauptact ist allerdings kein geringer als der Berliner “Keinemusik-Vertreter” Rampa (Keinemusik/Souvenier) !! – Diese ganzen Dj’s sind eine 10000% Garantie für eine jetzt schon gelungene Veranstaltung.



Mehr Infos zum Event hier!

Also, ich hoffe wir sehen uns bei dem “I Love Sunday – Open Air” Ende Juli, und behaltet die Beiden im Auge, wir werden in nächster Zeit noch einiges zu hören bekommen !

Website
Fanpage

Share and Enjoy

Pinterest
All images in coultique.com are copyright restricted for coultique,
the artist or label. No reuse of images without express permission.

Leave a Comment


Name*
E-Mail*
Website

* Diese sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!