All sides love – Kosho and friends feat. Jazz & Joy


Kosho, Gitarrist, Sänger, Songwriter, ist ein Vollblutmusiker, der mit seiner akustischen Gitarrenmusik und den gefühlvollen und zeitlosen Liedern sich der Musik mit Herz und Seele verschrieben hat.


Er arbeitet mit Künstlern aus den verschiedensten Genres zusammen und gehört zu den Söhnen Mannheims, die 2005 mit dem ECHO der deutschen Phonoakademie und dem COMET von VIVA die höchste Auszeichung in der deutschen Popmusikwelt erhielt.



Michael Koschorrek, genannt Kosho, komponiert Musik für Theater und Film und arbeitet als Dozent für Gitarre an der Popakademie Baden-Würtemmberg in Mannheim. Im Februar 2011 erschien sein drittes Soloalbum „All Sides Love“. In diesem Soloalbum wird das Thema Liebe in verschieden Facetten musikalisch wiedergegeben, einfühlsam und berührend.



Markus und ich hatten die besondere Gelegenheit, ihn mit seiner Band Kosho and friends persönlich auf dem Jazzfestival Jazz & Joy kennenzulernen.


Denn dort hieß es wieder jammen & swingen zu den Beats der Musiker des Jazz&Joys. Das Musikfestival „Worms: Jazz & Joy“ begeistert schon seit über 20 Jahren ein großes Publikum. Kein Wunder also, dass es zu einem der Höhepunkte des rheinland-pfälzischen Kultursommers zählt. An fünf verschiedenen Plätzen rund um den historischen Wormser Kaiserdom können Musikfans unter freiem Himmel nationalen und internationalen Jazz-Größen wie Al Di Meola oder Frank Frith lauschen. Das Flanieren von Platz zu Platz und das Verweilen im historischen Ambiente machen den besonderen Charme des Festivals aus.


Neben Auftritten bekannter Jazzmusiker und Jazzbands locken die Besucher auch Sonderkonzerte mit Künstlern anderer Genres. Die Weltstars Bob Dylan und Joe Cocker begeisterten bereits das Festivalpublikum in der Nibelungenstadt.

Mit unserem kleinen Videoclip möchten wir euch einen kleinen musikalischen Querschnitt aufzeigen und den Top-Musiker Kosho persönlich vorstellen.


Bitte verzeiht mir an dieser Stelle wieder meine Unprofessionalität, die ich durch meine ungespielte Natürlichkeit ersetze.



Vielen lieben Dank an Kosho, der an diesem Tag ein volles Programm hatte und uns trotzdem die Gelegenheit für ein Gespräch gab. Wir freuen uns alle immer wieder von dir zu hören, weiterhin viel Erfolg und „Let the Music play“.


I love it so much – „PLAY Bach“ from the beautiful Album ‚All sides love‘ – Kosho!

Share and Enjoy

Pinterest
All images in coultique.com are copyright restricted for coultique,
the artist or label. No reuse of images without express permission.

Ein Kommentar


Leave a Comment


Name*
E-Mail*
Website

* Diese sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!